XXX - Titel fehlt

Ressourcenpolitik

Bild: Tobias Mandt. Lizenz: Creative Commons BY 2.0. Original: Flickr

Einführung

Ressourcenpolitik und ökologische Transformation

Ressourcen nachhaltig zu nutzen und global fair zu teilen ist neben dem Klimawandel und der globalen Armut eine der größten Herausforderungen im 21. Jahrhundert. Ein Großteil des natürlichen Ressourcen- und Rohstoffreichtums befindet sich in Schwellen- und Entwicklungsländern, die neben der Armut unter massiven Demokratiedefiziten leiden.

Der Ressourcenreichtum ist für viele Menschen vor Ort kein Segen sondern Fluch. Gleichzeitig ist in den Industrieländern die Sicherung der Rohstoffzufuhr für die industrielle Produktion zum Topthema avanciert.Welche Ressourcenpolitik brauchen wir in Deutschland und weltweit, damit eine gerechte ökologische Transformation gelingen kann?

[missing node]

Energie und Ressourcen

Energie und Ressourcen

Perspectives Asien #1

Perspectives – Politische Analysen und Kommentare aus Asien

- 19. Juni 2013 - Diese erste Ausgabe der Perspectives Asien befasst sich mit Konflikten und den Folgen des Ressourcenabbaus in Afghanistan, China, Indien, Kambodscha, Myanmar, Pakistan und Thailand. Der globale Bedarf an fossilen Energieträgern, Metallen, Mineralien, Holz und Agrarprodukten hat sich in den letzten 30 Jahren nahezu verdoppelt - mit gravierenden Folgen für Mensch und Umwelt. mehr»

Audio und Video

Green Lecture mit Michael T. Klare: Die Welt im Rohstoffrausch

- 13. Juni 2013 - Michael T. Klare, Professor für Peace and World Security Studies am Hampshire College in Massachusetts und Autor des Buches “The Race for What’s Left”, analysiert die gravierenden Folgen des Ansturms auf Ressourcen und ordnet sie in den globalen politischen Kontext ein.  mehr»

Bodenlos. Negative Auswirkungen von Mineraldüngern in der tropischen Landwirtschaft

- 21. Mai 2013 - Die gegenwärtige Praxis der Mineraldüngung ist in Anbetracht der ökologischen Grenzen und der zunehmend knapper werdenden Ressourcen weder ökonomisch noch ökologisch zukunftsfähig. Mineraldünger gefährdet die Ernährungssicherung langfristig, anstatt sie zu verbessern. Die Studie zeigt, wie eng Ernährungssicherheit, Umwelt- und Klimaschutz mit der Bewahrung der Bodenfruchtbarkeit zusammenhängen.  mehr»
Christine K und ihr Team im Stiftungsbüro Nigeria

Audio

"Ein Kuhfladen-Rap und die besten Blogger"

- 13. Mai 2013 - Mit einem Kuhfladen-Rap erneuerbare Energien fördern und mit einfühlsamen Pop-Songs gegen häusliche Gewalt kämpfen: Christine K, Leiterin des Nigeria-Büros der Heinrich-Böll-Stiftung, beschreibt in diesem Podcast den Alltag in Nigeria und gibt Einblicke in die innovative Stiftungsarbeit vor Ort. Jelena Nikolic mehr»

Green Power for Europe

- 24. April 2013 - Erst in einem europäischen Verbund lassen sich die Vorteile erneuerbarer Energien optimal nutzen. Auf die europäische Energie-Agenda gehören der schnellere Ausbau erneuerbarer Energien, die stärke Vernetzung der bislang nationalen Netze und der Ausstieg aus der Atomindustrie
  Michaele Schreyer mehr»
Cumbre-de-los-Pueblos

Soja, Kupfer und Lithium… Was will die EU von Lateinamerika?

- 28. Januar 2013 - Ein Ressourcenthema, das die Beziehungen zwischen Europa und Lateinemerika bestimmt, ist die Nachfrage Europas nach mineralischen und fossilen Rohstoffen. Die offizielle Agenda des Gipfels bietet wenig Hoffnungsvolles. Spannend aber ist, dass die Debatten über das “Gute Leben” in Lateinamerika und die Post-Wachstumsgesellschaft in Europa sehr viel miteinander zu tun haben. Lili Fuhr mehr»
All rights reserved.

Neuen Kommentar schreiben