Christoph Zimmer

Christoph Zimmer

ist Schweinebauer und arbeitet seit 1996 bei der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall und seit 2007 als Geschäftsführer des Ecoland Anbauverbandes. Seit 1998 beschäftigt er sich mit den Auswirkungen der Agrogentechnik auf die Landwirtschaft. Aktiv tritt er gegen die Patentierung von Leben ein und hat mit dazu beigetragen, dass 2010 das „Schweinepatent“ von Monsanto widerrufen wurde. Er gehört zu den Gründern des Verbands Lebensmittel ohne Gentechnik und ist dort seit 2010 im Vorstand aktiv.