Iran-Report 04/2012

Iran-Report 04/2012

30. Mär. 2012 von Bahman Nirumand
Heinrich-Böll-Stiftung
Kostenlos
pdf
Veröffentlichungsort: Berlin
Veröffentlichungsdatum: 30. März 2012
Seitenanzahl: 23
Lizenz: CC-BY-NC-ND 3.0
ISBN: --
Reihe: Iran-Report

Iran-Report 04/2012: Eine Zusammenfassung aktueller Ereignisse im Iran

30. März 2012
Bahman Nirumand

Der von der Heinrich-Böll-Stiftung seit 2002 publizierte, monatlich erscheinende Iran-Report bietet einen Überblick über die innenpolitische, wirtschaftliche und soziale Entwicklung im Iran und die iranische Außenpolitik. Der Konflikt um das iranische Atomprogramm, die Wahlfälschung vom Juni 2009, die Verfolgung der Opposition und die Verletzung der Menschenrechte sind einige der wiederkehrenden Themen des Iran-Reports. Er wertet Nachrichten verschiedener Quellen aus, auch um die von den Mächtigen in Iran verfügten Behinderungen und Einschränkungen der journalistischen Arbeit auszugleichen. Der Iran-Report produziert keine Schlagzeilen sondern er erhellt die Meldungen, das Nichtgesagte dahinter.

Der Iran-Report wird einem breiten Interessentenkreis aus Politik, Wissenschaft und Medien zur Verfügung gestellt.


Elektronisches Abonnement:
Wenn Sie den iran-report kostenfrei abonnieren oder ihn abbestellen wollen, wenden Sie sich bitte an: Heinrich-Böll-Stiftung, Email lorenz@boell.de
Iran-Report 04/2012: Eine Zusammenfassung aktueller Ereignisse im Iran
   
Herausgeber/in Heinrich-Böll-Stiftung
Erscheinungsort Berlin
Erscheinungsdatum 30. 2012
Seiten 23
ISBN --
Bereitstellungs-
pauschale
kostenlos


Inhaltsverzeichnis

INNENPOLITIK
Keine Überraschung bei den Parlamentswahlen / Ahmadinedschad im Parlament befragt / Kontrollinstanz fürs Internet / Iranische Hörer und Zuschauer der BBC haben sich fast verdoppelt / 18 Jahre Haft für Menschenrechtsanwalt / Urteil gegen angeblichen CIA-Agenten aufgehoben / Festnahme von zehn „Saboteuren“ / UN-Berichterstatter kritisiert Hinrichtungen in Iran / Oscar für "Nader und Simin – eine Trennung" / Iraner müssen Ehe auf Zeit nicht registrieren lassen / Friedensinitiative im Internet zwischen Israelis und Iranern

WIRTSCHAFT
Swift stellt Dienstleistungen für iranische Banken ein / Ölabnehmerstaaten und Versicherer fordern: Sanktionen Lockern / Iraner gründen immer mehr Firmen in der Türkei / Shell will Ölkäufe aus Iran vor EU-Frist stoppen / IWF warnt vor starkem Preisanstieg für Rohöl / Russische Bank schließt Konten von Angestellten iranischer Botschaft / Südafrika stellt Öleinfuhr aus Iran ein / Ausnahme bei Sanktionen für elf Staaten

AUSSENPOLITIK

Soltanieh: „Wir sind bereit jede Frage westlicher Staaten zu beantworten“ / Israels Sicherheitskabinett mehrheitlich für Angriff auf Iran / Deutschland liefert U-Boot an Israel / Panetta: US-Schlag gegen Iran verheerender als israelischer Angriff / Israel macht Iran für Angriffe aus Gaza verantwortlich / Obama sieht Möglichkeit für diplomatische Lösung schwinden / Widersprüchliche Umfrageergebnisse in den USA Zu Angriff auf Iran / Obamas Neujahrsbotschaft / US-Bunkerbrecher einsatzbereit / China gegen Konfrontation mit Iran / Indien fahndet nach drei iranischen Verdächtigen / USA um Waffenlieferungen Irans an Syrien besorgt / Aserbaidschan nimmt 22 mutmaßliche Iran-Agenten fest / General fordert Afghanen zum Kampf gegen die USA auf / Website der britischen Regierung blockiert / Journalisten von iranischen TV-Sender in Libyen freigelassen / FBI belohnt Hinweis auf Verbleib von Ex-Agent in Iran 

Archiv