Iran-Report 08/2012

Iran-Report 08/2012

02. Aug. 2012 von Bahman Nirumand
Heinrich-Böll-Stiftung / Bahman Nirumand
Kostenlos
pdf
Veröffentlichungsort: Berlin
Veröffentlichungsdatum: 2. August 2012
Seitenanzahl: 22
Lizenz: CC-BY-NC-ND 3.0
ISBN: -
Reihe: Iran-Report

Iran-Report 08/2012: Zusammenfassung aktueller Ereignisse im Iran

2. August 2012
Bahman Nirumand

Der Konflikt um das iranische Atomprogramm, die Wahlfälschung vom Juni 2009, die Verfolgung der Opposition und die Verletzung der Menschenrechte sind einige der wiederkehrenden Themen des Iran-Reports. Er wertet Nachrichten verschiedener Quellen aus, auch um die von den Mächtigen in Iran verfügten Behinderungen und Einschränkungen der journalistischen Arbeit auszugleichen. Der Iran-Report produziert keine Schlagzeilen, sondern er erhellt die Meldungen, das Nichtgesagte dahinter.

Der Iran-Report wird einem breiten Interessentenkreis aus Politik, Wissenschaft und Medien zur Verfügung gestellt.

Elektronisches Abonnement:
Wenn Sie den iran-report kostenfrei abonnieren oder ihn abbestellen wollen, wenden Sie sich bitte an: Heinrich-Böll-Stiftung, Email lorenz@boell.de 
Iran-Report 08/2012: Zusammenfassung aktueller Ereignisse im Iran
   
Herausgeber/in Heinrich-Böll-Stiftung / Bahman Nirumand
Erscheinungsort Berlin
Erscheinungsdatum 2. 2012
Seiten 22
ISBN -
Bereitstellungs-
pauschale
kostenlos


Inhalt

INNENPOLITIK
Chamenei: Atomkonflikt und Menschenrechte nur ein Vorwand / Iranische Polizei: Satelliten und Internet sind eine ernste Gefahr / Straßenproteste in Neischabur / 65 Prozent des Urumieh-Sees ist ausgetrocknet / Vertreter der Agentur Reuters in Teheran im Oktober vor Gericht / Revolutionsgarde: Ziel der Sanktionen ist, Unruhen zu stiften / Volksabstimmung über Atomprogramm gefordert / 63 Prozent der Iraner für Einstellung der Urananreicherung / Neue Cyberangriffe gegen Iran / Polizei gegen Restaurants, Cafés und Touristenagenturen / Neue Verhaftungswelle gegen die Bahais

WIRTSCHAFT
Ende der Atomgespräche in Istanbul / Auswirkung von Sanktionen / Iran gibt an, Kernbrennstoff für Schiffe herstellen zu können / Zahl der Zentrifugen erhöht / US-Senat wirft Großbank HSBC Milliardentransfer mit Iran vor / Iran will Ölembargo umgehen / Weitere US-Sanktionen gegen Iran / Zwei Iraner in den USA wegen Schmuggels von Atommaterial angeklagt / Lebensmittelvorräte werden aufgestockt

AUSSENPOLITIK
Abgeordnete im iranischen Parlament beantragen Sperrung der Straße von Hormos / Drohung an arabische Unterstützer syrischer Rebellen / Mossad organisierte Attentate auf iranische Wissenschaftler / Attentat auf israelische Touristen in Bulgarien / Annan fordert, Iran in die Lösung des Syrienkonflikts einzubeziehen / US-Marine kritisiert / Neue Auseinandersetzungen mit Saudi-Arabien / Clinton: Umbruch im Nahen Osten ist eine Chance, Frieden und Demokratie näher zu kommen / Schweden vertritt künftig britische Interessen in Iran / Neuer ägyptischer Präsident Mursi nach Teheran eingeladen / Teheran wegen Festnahme eines Diplomaten in Frankfurt verärgert

Archiv