Kapitalismus 3.0

Kapitalismus 3.0

Ein Leitfaden zur Wiederaneignung der Gemeinschaftsgüter
Cover: Kapitalismus 3.0
18. Jan. 2011
Heinrich-Böll-Stiftung
18,80 €
Veröffentlichungsort: Berlin
Veröffentlichungsdatum: September 2008
Seitenanzahl: 224
ISBN: 978-3-89965-312-0

Der Kapitalismus ist nicht zum Untergang verurteilt oder unfähig; aber es wird Zeit, dass er an die Bedürfnisse und Risiken des 21. Jahrhunderts angepasst wird. Der amerikanische Publizist Peter Barnes zeigt, wie das funktionieren kann.

Unsere Art zu wirtschaften muss sich ändern, wenn wir die Erfolge sichern, den Reichtum der Natur retten und den zukünftigen Generationen die Chance auf ein würdiges Leben geben wollen. Die Lösung wird weder in noch mehr Privatisierung und Deregulierung noch in Planwirtschaft und Verstaatlichung liegen.

Sie wird in der Sicherung und Stärkung der Gemeinschaftsgüter zu finden sein, also jener natürlichen Reichtümer, die uns nicht individuell, sondern als Mitgliedern einer Gemeinschaft gehören.

Es wird neue Regeln und Institutionen brauchen, um unsere Wirtschaftsweise für das 21. Jahrhundert tauglich zu machen – und gerechter. Dieses Buch darf als Anleitung dafür verstanden werden.


Dieses Buch wird unter den Bedingungen einer Creative Commons-Lizenz veröffentlicht.

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben