Studentische Teilzeitkraft (m/w/d) für das Referat Steuerung und Evaluierung

Studentische Teilzeitkraft (m/w/d) für das Referat Steuerung und Evaluierung

Wir suchen schnellst möglichst für die Dauer von zwei Jahren eine/n Studentische Teilzeitkraft (m/w/d) für das Referat Steuerung und Evaluierung in der Abteilung Internationale Zusammenarbeit in Berlin. 15 Stunden / Woche, EG 2 TVÖD-O. Bewerbungsschluss ist der 11. August 2019.

Die Heinrich-Böll-Stiftung ist die parteinahe Stiftung von Bündnis 90/Die Grünen. Sie ist eine Agentur für grüne Ideen und Projekte, eine reformpolitische Zukunftswerkstatt und ein internationales Netzwerk mit weit über hundert Partnerprojekten in rund sechzig Ländern. Sie führt Bildungsmaßnahmen in der Bundesrepublik Deutschland und internationale Projekte der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit  durch. Ihre Aufgabe ist die politische Bildungsarbeit im In- und Ausland zur Förderung der demokratischen Willensbildung, des gesellschaftspolitischen Engagements, der Völkerverständigung, der Entwicklungszusammenarbeit und der Geschlechterdemokratie. Weitere Aufgabe ist die Studien- und Promotionsförderung. Die Stiftung orientiert sich an den Grundwerten Ökologie,
Demokratie, Solidarität und Gewaltfreiheit.


Wir suchen schnellst möglichst für die Dauer von zwei Jahren eine/n

Studentische Teilzeitkraft (m/w/d)

für das Referat Steuerung und Evaluierung in der Abteilung Internationale Zusammenarbeit in Berlin.

15 Stunden / Woche, EG 2 TVÖD-O


Die Aufgaben umfassen:

  • Mitwirkung bei der Pflege des Intranetzes für die internationale Abteilung
  • Unterstützung bei der Organisation des Qualitätszirkels der internationalen Abteilung
  • Zusammenführen von Daten für Statistiken und die Erstellung von Diagrammen
  • Unterstützung und Zuarbeit bei der Planung und Steuerung von Querschnittsevaluierungen
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements und der Evaluierung für die internationale Abteilung
  • Mitwirkung an der Querschnittsaufgabe „Digitalisierung“
  • Mitwirkung bei der Umsetzung der Gemeinschaftsaufgabe „Teilhabe, Geschlechterdemokratie und Antidiskriminierung“

Dafür bringen Sie mit:

  • Immatrikulation an einer deutschen Hochschule bis zum Ende der Befristungsdauer
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (Windows-Standardsoftware insbesondere EXCEL, Intranet, Internet); Kenntnis im Umgang mit bzw. in der Pflege von Datenbanken
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Projektarbeit / Projektabrechnung
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und überdurchschnittliches Zahlenverständnis
  • Leistungsbereitschaft
  • Medienkompetenz
  • Teamfähigkeit
  • Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Gender- und Diversitykompetenz

Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Migrantinnen und Migranten und von Menschen mit Behinderung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 11.08.2019 unter Angabe der Stelle und Kennziffer 2019/45 an die Heinrich-Böll-Stiftung e.V. in Berlin ausschließlich per Interamt, Stellen-ID: 528315.