Finanzsachbearbeiter/in, Qualitätssicherung und Vorprüfarbeiten Auslandsbüros, Entsendung Abteilung Internationale Zusammenarbeit (d/w/m)

Die Heinrich-Böll-Stiftung ist die parteinahe Stiftung von Bündnis 90/Die Grünen. Sie ist eine Agentur für grüne Ideen und Projekte, eine reformpolitische Zukunftswerkstatt und ein internationales Netzwerk mit weit über hundert Partnerprojekten in rund sechzig Ländern. Sie führt Bildungsmaßnahmen in der Bundesrepublik Deutschland und internationale Projekte der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit durch. Ihre Aufgabe ist die politische Bildungsarbeit im In- und Ausland zur Förderung der demokratischen Willensbildung, des gesellschaftspolitischen Engagements, der Völkerverständigung, der Entwicklungszusammenarbeit und der Geschlechterdemokratie. Weitere Aufgabe ist die Studien- und Promotionsförderung. Die Stiftung orientiert sich an den Grundwerten Ökologie, Demokratie, Solidarität und Gewaltfreiheit.

 

Wir suchen zum schnellstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2022

Finanzsachbearbeiter/in, Qualitätssicherung und Vorprüfarbeiten Auslandsbüros, Entsendung Abteilung Internationale Zusammenarbeit (d/w/m)

in Bogota/Kolumbien, 39,5 Stunden/Woche, VG 4 (MTV)

 

Die Aufgaben umfassen:

  • Überprüfung der in unseren Auslandsbüros der Region Lateinamerika und voraussichtlich Afrika erstellten Jahresfinanzberichte und Schlussverwendungsnachweise nach einheitlichen Prüfstandards unter Berücksichtigung der Förderrichtlinien und Fristen, entlang der Vorgaben des Vorprüfteams Sarajewo Qualitätskontrolle / stichprobenartige Belegprüfung der Projekte und Maßnahmen der Auslandsbü­ros sowie Veranlassung ggf. erforderlicher Korrekturen bei Bestandsauslandsbüros und vollständige Belegprüfung bei neu gegründeten Auslandsbüros entlang der Vorgaben des Vorprüfteams Sarajewo
  • Prüfung der Bank- und Kassenab­stimmungen sowie Wechselkursberechnungen
  • Beratung der Büroleitungen und Finanzsachbearbeitungen hinsichtlich der fristgerechten und qualitativ geforderten Erstellung der Jahresfinanzberichte und Schlussver­wendungsnachweise
  • Personalverantwortung für die Ortskräfte Vorprüfteam- Bogotá einschließlich des Aufbaus der Infrastruktur (und Personal-Akquise) vor Ort
  • Erstellung der Prüfdokumentation der Prüfhandlungen
  • Weiterleitung an das Referat Steuerung und Evaluierung der Abteilung IZ in der Zentrale zur Abnahme des Jahresprüfberichts für jedes Auslandsbüro
  • Aktive Mitarbeit an der Erstellung und fortlaufenden Aktualisierung der Regelwerke und Prüfgrundlagen (Checklisten, Prüfdokumentation etc.)
  • In Abstimmung mit der Zentrale: Durchführung lokaler/regionaler Schulungen für die Finanzsachbearbeitungen / finanzadministrativen Mitarbeiter/innen der Auslandsbüros zu administrativen Themen, Abläufen und Regelwerken
  • Budgetverantwortung für den Bereichshaushalt der Vorprüfeinheit
  • Mitwirkung an der Umsetzung der Gemeinschaftsaufgabe „Teilhabe, Geschlechterdemokratie und Antidiskriminierung“

 

Dafür bringen Sie mit:

  • Fachhochschulabschluss Betriebswirtschaft oder vergleichbare Qualifikation, z.B. kaufmännische Ausbildung und Berufserfahrung im Rechnungswesen / Controlling
  • Kenntnisse und Praxiserfahrungen im Non-profit Sektor
  • gute Kenntnisse und Erfahrung in der Bewirtschaftung öffentlicher Mittel (BHO)
  • gute Kenntnisse des Zuwendungsrechts und möglichst der Förderrichtlinien des BMZ und AA
  • gute IT-Kenntnisse (Windows-Standardsoftware, Internet, Navision)
  • gute Kenntnisse der deutschen und der englischen (sowie) und/ oder einer weiteren für die Regionalarbeit relevanten Sprache
  • Leistungsbereitschaft
  • Handlungskompetenz
  • Teamfähigkeit
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Genderkompetenz und interkulturelle Kompetenz
  • Sorgfalt und Dienstleistungsorientierung

 

Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Menschen mit Migrationsgeschichte und von Menschen mit Behinderung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 23.09.2020 unter Angabe der Stelle und Kennziffer 2020/38 ausschließlich über www.interamt.de - Stellen-ID: 617683