Praktikant/in

Die Heinrich-Böll-Stiftung ist die parteinahe Stiftung von Bündnis 90/Die Grünen. Sie ist eine Agentur für grüne Ideen und Projekte, eine reformpolitische Zukunftswerkstatt und ein internationales Netzwerk mit weit über hundert Partnerprojekten in rund sechzig Ländern. Ihre Aufgabe ist die politische Bildungsarbeit im In- und Ausland zur Förderung der demokratischen Willensbildung, des gesellschaftspolitischen Engagements, der Völkerverständigung, der Entwicklungszusammenarbeit und der Geschlechterdemokratie. Die Stiftung orientiert sich an den Grundwerten Ökologie, Demokratie, Solidarität und Gewaltfreiheit.

 

Wir suchen vom 15. September 2021 bis zum 14. Dezember 2021 eine/n

Praktikant/in

für die Abteilung Kommunikation in Berlin mit Schwerpunkt Social Media
Die Arbeitszeit beträgt 39 Stunden und wird mit einer Praktikumsvergütung in Höhe von 450,00 Euro monatlich entschädigt.

Dieses Praktikumsangebot richtet sich ausschließlich an Studierende im Bachelorstudiengang (nur im Erststudiengang möglich) und an Pflichtpraktikant/innen im Masterstudiengang.

 

Unsere Themen, Programme und Projekte sind erfolgreich, wenn sie bei Medien, Multiplikator/innen, Bürgerinnen und Bürgern auch wahrgenommen werden. Die Planungen und Ideen der Kolleginnen und Kollegen aus dem Haus - irgendwann kommen sie alle in der Abteilung Kommunikation an. Wir bringen Inhalte auf den Punkt: ästhetisch, verständlich, professionell.

An dieser spannenden Schnittstelle zwischen innen und außen bieten wir einen Praktikumsplatz in der Abteilung Kommunikation an. Wir machen Studentinnen und Studenten mit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der grünen politischen Stiftung vertraut:  
 

Wir haben einen Platz frei!

 

Die Ausbildungsfelder umfassen:

  • Mitwirkung an der digitalen Aufbereitung und Verbreitung der Stiftungsinhalte (Website, soziale Kanäle - insbesondere visuelle Kommunikation auf Instagram – Suchmaschinenoptimierung)
  • Mitwirkung an den Aufgaben der Pressearbeit vor und auf Konferenzen (ggf. Interviews für die Website) in enger Abstimmung mit der Pressesprecherin, dem Pressesprecher
  • Recherche von Medien und Multiplikator/inn/en (analog, Social Media)
  • Mitwirkung bei der Umsetzung der Gemeinschaftsaufgaben Teilhabe und Antidiskriminierung

 

Dafür bringst du mit:

  • Möglichst erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Verständnis von digitaler Kommunikation und Social Media
  • Interesse an der Arbeit der Heinrich-Böll-Stiftung
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Eine für den Zeitraum des Praktikums gültige Immatrikulationsbescheinigung
  • Leistungsbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Gender- und Diversitykompetenz

 

Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Migrantinnen und Migranten und von Menschen mit Behinderung.

 

Bewerbungen inklusive Motivationsschreiben und der üblichen Unterlagen (nach Möglichkeit als zusammenhängendes PDF-Dokument) bitte bis 30. Juli 2021 an:

Marita Wenzel, Abteilung Kommunikation der Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Schumannstr. 8, 10117 Berlin oder via E-Mail:
wenzel@boell.de