Referent/in der Geschäftsführung (m/w/d)

Die Heinrich-Böll-Stiftung ist die parteinahe Stiftung von Bündnis 90/Die Grünen. Sie ist eine Agentur für grüne Ideen und Projekte, eine reformpolitische Zukunftswerkstatt und ein internationales Netzwerk mit weit über hundert Partnerprojekten in rund sechzig Ländern. Sie führt Bildungsmaßnahmen in der Bundesrepublik Deutschland und internationale Projekte der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit durch. Ihre Aufgabe ist die politische Bildungsarbeit im In- und Ausland zur Förderung der demokratischen Willensbildung, des gesellschaftspolitischen Engagements, der Völkerverständigung, der Entwicklungszusammenarbeit und der Geschlechterdemokratie. Weitere Aufgabe ist die Studien- und Promotionsförderung. Die Stiftung orientiert sich an den Grundwerten Ökologie, Demokratie, Solidarität und Gewaltfreiheit.

 

Wir suchen zum 01. Oktober 2021 eine/n

Referent/in der Geschäftsführung (m/w/d)

39 Stunden / Woche, Vergütung TVöD-O EG 13

 

Die Aufgaben umfassen:

  • Fachlich-konzeptionelle Unterstützung der Geschäftsführung in allen Managementfeldern
  • Inhaltliche Mitarbeit bei der (Weiter-)Entwicklung von Planungs-, Strategie- und Führungsprozessen sowie  Qualitätsmanagement in der Stiftung
  • Mitwirkung bei der Realisierung der Aufgabenfelder Evaluierung und Controlling
  • Austausch mit der Innenrevision
  • Juristische Unterstützung und Beratung der Geschäftsführung
  • Vertrags- und Vollmachtprüfung
  • Hausinterne Betreuung des Datenschutzes
  • Weiterentwicklung, Einführung und Durchführung hausinterner Regelungen
  • Inhaltliche Vorbereitung von Terminen der Geschäftsführung (Entscheidungs- und Beratungsvorlagen)
  • Unterstützung der Geschäftsführung bei der Umsetzung der Gemeinschaftsaufgabe „Teilhabe, Geschlechterdemokratie und Antidiskriminierung“

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossenes juristisches Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation mit nachgewiesenen fundierten fachlichen beruflichen Kenntnissen
  • Berufliche Erfahrungen im Public Sector erwünscht
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Sehr gute Kommunikations-, Koordinations- und Kooperationsfähigkeit
  • Analytische, lösungsorientierte und konzeptionelle Arbeitsweise
  • Strukturierter und selbständiger Arbeitsstil
  • Loyalität entsprechend der besonderen Vertrauensstellung
  • Nähe zum grünen Projekt
  • Leistungsbereitschaft
  • Gender- und Diversitykompetenz

 

Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Migrantinnen und Migranten und von Menschen mit Behinderung.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 21. August 2021 unter Angabe der Stelle und Kennziffer 2021/35 an die Heinrich-Böll-Stiftung e.V. in Berlin ausschließlich über das Stellenportal Interamt, Stellen-ID: 706528