Revisor/in (m/w/d)

Die Heinrich-Böll-Stiftung ist die parteinahe Stiftung von Bündnis 90/Die Grünen. Sie ist eine Agentur für grüne Ideen und Projekte, eine reformpolitische Zukunftswerkstatt und ein internationales Netzwerk mit weit über hundert Partnerprojekten in rund sechzig Ländern. Sie führt Bildungsmaßnahmen in der Bundesrepublik Deutschland und internationale Projekte der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit durch. Ihre Aufgabe ist die politische Bildungsarbeit im In- und Ausland zur Förderung der demokratischen Willensbildung, des gesellschaftspolitischen Engagements, der Völkerverständigung, der Entwicklungszusammenarbeit und der Geschlechterdemokratie. Weitere Aufgabe ist die Studien- und Promotionsförderung. Die Stiftung orientiert sich an den Grundwerten Ökologie, Demokratie, Solidarität und Gewaltfreiheit.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Revisor/in (m/w/d)

39 Stunden/Woche, Vergütung TVöD-O EG 13

 

Die Aufgaben umfassen:

  • Leitung der Internen Revision. Erstellung, Vorschlag und Umsetzung eines Revisionsprogramms
  • Analyse und Risikoeinschätzung von Prüfungsgegenständen
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Internen Revision (Policy, Verfahren, Leitlinien) sowie Mitwirkung an der Weiterentwicklung von Finanzrichtlinien der Stiftung
  • Abstimmung der Prüfungsschwerpunkte im Inland und in den Auslandsbüros und Durchführung der Revisionsplanung im In- und Ausland
  • Durchführung von regelmäßigen und außerordentlichen Revisionseinsätzen
  • Durchführung von Stichprobenprüfungen der Quartalsabrechnungen der Auslandsbüros sowie Stichproben im Inland
  • Verantwortliche Erstellung von Berichten zu Einzelprüfungen sowie Erstellung des jährlichen Revisionsberichts inkl. Vorschlag geeigneter Maßnahmen zur Optimierung des IKS und Risikomanagements
  • Beauftragte für Korruptionsprävention im In- und Ausland
  • Umsetzung der Gemeinschaftsaufgabe „Teilhabe, Geschlechterdemokratie und Antidiskriminierung“
  • Koordination von Maßnahmen zur Korruptionsprävention inklusive deren Schulung

 

Dafür bringen sie mit:

  • Betriebswirtschaftliches Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation
  • Sehr gute Fachkenntnisse auf dem Gebiet des Finanz- und Rechnungswesens
  • Fundierte Kenntnisse des Zuwendungsrechts, des Steuerrechts sowie der einschlägigen Vorschriften des Haushaltsrechts des Bundes
  • Mehrjährige berufliche Erfahrung im Bereich Finanz- und Rechnungswesen von Dienstleistungsunternehmen, politischen Organisationen oder der Stiftung vergleichbaren Organisationen
  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement von abteilungsbezogenen und abteilungsübergreifenden Projekten
  • Gute EDV-Kenntnisse: Windows Standardsoftware, Internet, Buchhaltungssoftware (insbesondere Navision)
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache, gute Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache wünschenswert
  • Bereitschaft zu Dienstreisen ins Ausland
  • Leistungsbereitschaft
  • Handlungskompetenz
  • Ausgeprägte Kommunikationskompetenz
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Konfliktfähigkeit/Lösungsorientierte Herangehensweise
  • Gender- und Diversitykompetenz
  • Medienkompetenz

 

Unser Angebot für Sie:

  • Ein interessantes, abwechslungsreiches und internationales Aufgabenfeld
  • Die weltweite Mitarbeit in engagierten Teams mit sehr gutem Betriebsklima
  • Gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten sowie flexible Arbeitszeiten
  • Mobiles Arbeiten möglich
  • 30 Tage Jahresurlaub und eine Jahressonderzahlung nach TVöD-O
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Moderne Büroräume
  • Zentrale Lage

 

Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Menschen mit Migrationsgeschichte und von Menschen mit Behinderung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 02.01.2022 unter der Angabe der Stelle und Kennziffer 2021/52 an die Heinrich-Böll-Stiftung e.V. in Berlin ausschließlich per Interamt, Stellen-ID: 733235.