Neuen Kommentar schreiben

Max Wiatouru

stellen wir uns mal vor was es bedeuten würde dass man jedes "geschlecht" rechtlich gleichstellen würde.
zb. muss es dann neben frauen und männet wc´s auch noch welche fluide, trans usw. geben da man im sinne der gleichbehandlung diese dann auch nicht benachteiligen darf.
dann die leute die diesen umstand ausnutzen würden: "ich bin nicht chancenreichste bewerber auf diese stelle? dann definiere ich mich als frau, und über die quote müssen sie mich einstellen"
der daran hängende rattenschwanz wäre ein absolutes chaos.

geschlechter sind klar definiert, und man kann nicht nach belieben wechseln.
dazu sei gesagt, das ich eine trans person kenne, diese hat sich den kompletten psychologichen prozedere unterzogen um als frau anerkannt zu werden.
da ich ihn (mittlerweile ihr) sehr gut kenne maße ich mir an etwas über diese menschen un die damit einhergehenden probleme zu wissen,