Heinrich Böll: Leben und Werk

Kapitel 3: Die Nachkriegszeit

Chronik (1945 - 1951)

 

1945
Geburt und Tod des Sohnes Christoph; Umzug nach Köln

1947
Geburt des Sohnes Raimund. Als erste Veröffentlichung erscheint die Erzählung »Aus der Vorzeit« am 3. Mai im Rheinischen Merkur.

1948
Geburt des Sohnes René.

1949
Erster Verlagsvertrag und erste Buchveröffentlichung: Der Zug war pünktlich.

1950
Geburt des Sohnes Vincent. Als Aushilfsangestellter arbeitet Böll für die Stadt Köln bei der Volkszählung 1950; er wird bei der Gebäude- und Wohnungszählung eingesetzt (Juni 1950 - April 1951).

Im Friedrich Middelhauve Verlag erscheint der Band mit Kurzgeschichten: Wanderer, kommst du nach Spa...

1951
Erste Einladung zu einer Tagung der von Hans Werner Richter geleiteten »Gruppe 47« in Bad Dürkheim. Böll erhält den Preis der Gruppe für die satirische Erzählung Die schwarzen Schafe.

Der Roman Wo warst du, Adam? erscheint als seine letzte Publikation im Friedrich Middelhauve Verlag.

 

Texte und Zeugnisse:

 

All rights reserved.