Podcast-Episode

Diskussion: Privatschulen - Chance oder Sargnagel für das Bildungssystem?

Die Deutschen pflegen eine Art Hassliebe zur Privatschule. Viele wollen ihre Kinder gerne auf die vermeintlich besseren Schulen schicken, in der Öffentlichkeit reden sie aber nicht so gerne darüber. Das ist ein wenig so wie mit privaten Krankenversicherungen. Man will die beste Versorgung, fühlt sich jedoch ein bisschen unsolidarisch. Aber ist dieser Vergleich überhaupt zulässig?

Es diskutierten: Özcan Multu, Jacqueline Boysen, Christian Füller und Margret Rasfeld.

Mehr:
http://www.boell.de/bildungkultur/wissenspolitik/wissenspolitik-9392.ht…

Diese Episode ist Teil der Serie:
Cover image for podcast
Schlagworte