Podcast-Episode

Ideen für die Zukunft der Mobilität (2/2)

Die Dekarbonisierung ist seit der Klimakonferenz von Paris beschlossene Sache. Der Verkehrssektor steht vor einem tiefgreifenden Wandel. Von der CO2-Steuer über Mautsysteme bis hin zur Stärkung der Schiene und Verkehrsvermeidung: Viele Ideen liegen auf dem Tisch und werden bereits umgesetzt. Doch welche sind die Schlüsselprojekte einer klugen, schnellen und vernetzten Verkehrswende? Auf der Konferenz "Baustelle Mobilität" diskutierten Menschen aus Wirtschaft, Politik, Zivilgesellschaft und Wissenschaft über die besten Ideen für die Zukunft der Mobilität. Zu Gast waren auch Stipendiatinnen und Stipendiaten der Heinrich Böll- Stiftung. Studierende und Promovierende verschiedener Fachrichtungen, die zur Zukunft der Mobilität forschen. Wir haben sie getroffen.

Ein Podcast mit:

David Rehm (Studium der Elektrotechnik in Karlsruhe)
Till Zein (Studium der Stadt- und Regionalentwicklung in Kiel)
Simon Bangert (Studium der Philosophie und VWL in Berlin)
Stefan Schwarz (Promotion im Fachgebiet Stadtplanung in Graz)
Lukasz Tomaszewski (Moderation)

Diese Episode ist Teil der Serie:
Cover image for podcast
Beschreibung

Die mehrteiligen Themenschwerpunkte der Heinrich-Böll-Stiftung zum Anhören.