Podcast-Episode

Jens Balzer – Superhelden

Für die aktuelle Publikation der Heinrich-Böll-Stiftung „Stichworte zur Zeit – Ein Glossar“ hat der Kulturjournalist Jens Balzer einen Aufsatz über Superhelden geschrieben. Im Interview erzählt er über die Entstehungsgeschichte dieses Phänomens, erklärt uns, was uns die Helden und ihre Superkräfte über die jeweilige Zeit verraten, in der sie erfunden wurden und erläutert, warum es neue Superhelden derzeit schwer haben in der Popkultur. Dass die Corona-Pandemie dem Begriff Superheld eine neue Bedeutung zu geben scheint, ist ebenfalls Thema in dem Gespräch mit Mandy Schielke vom Audiokollektiv.

-------------
Shownotes:
Zorro – noch ein Superheld!
https://www.augsburger-allgemeine.de/kultur/Zorro-der-erste-aller-US-Su…

Die bekanntesten Superhelden haben Juden in New York erfunden
https://www.juedische-allgemeine.de/kultur/kultfiguren-der-popkultur/

Superhelden im Überblick
https://popkultur.de/superhelden-filme/

Diese Episode ist Teil der Serie:
Cover image for podcast
Beschreibung

Die Interviews der Heinrich-Böll-Stiftung als Podcast.