Podcast-Episode

Kampf für sichere und legale Abtreibungen (Bonus) | Our Voices, Our Choices

Abtreibungen sind in Deutschland illegal. Auch wenn sie unter gewissen Bedingungen und innerhalb der ersten zwölf Wochen straffrei bleiben, bleibt das Stigma einer Straftat. Es ist eine Gesetzgebung, die Patient*innen und Ärzt*innen kriminalisiert - mit negativen Folgen für die medizinische Versorgung.

Noch wesentlich dramatischer ist die Situation natürlich in Ländern, in denen Abtreibungen fast ausnahmslos verboten sind. In diesem Jahr haben uns vor allem die Nachrichten aus Irland, Argentinien und Polen bewegt: Vanessa Loewel hat mit Aktivistinnen aus diesen drei Ländern gesprochen, sowie mit den Expertinnen Stephanie Schlitt und Peggy Piesche des Gunda-Werner-Instituts.

Illustration: CC BY ND NC 4.0 Arinda Craciun

Diese Episode ist Teil der Serie:
Cover image for podcast
Beschreibung

„Our Voices, our Choices“ ist die internationale, geschlechterpolitische Podcast-Reihe der Heinrich-Böll-Stiftung. Hier werden Geschichten über Frauen- und LGBTI-Menschenrechte erzählt: von Menschen, deren Stimme nicht oft gehört wird, und, deren Rechte eingeschränkt werden.