Podcast-Episode

Mobilitätsatlas: Die Chancen der autonomen Mobilität (4/4)

Autonomes Fahren interessiert uns in diesem Podcast. Jeder redet darüber. Aber was bedeutet das eigentlich? Unterwegs sein, ohne selbst zu steuern, ohne Fahrer, ohne Fahrerin. Wie weit sind da die Entwicklungen? Und mit Blick auf unsere Serie zur Mobilität der Zukunft fragen wir nach: Welchen Beitrag kann autonomes Fahren für die Verkehrswende leisten? Es geht um autonome Shuttles, die beispielsweise in Hamburg bald Realität sein könnten, wie fragen nach ethischen Aspekten und erkundigen uns danach, was politisch passieren muss, damit autonome Mobilität Realität werden kann.

Ein Podcast mit:
Weert Canzler (Mobilitätsforscher, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung)
Thomas Walbrun (Siemens Mobility, Head of Sales and Projects Shared Autonomous Mobility)
Anjes Tjarks (Fraktionsvorsitzender Bündnis90/Die Grünen in der Hamburger Bürgerschaft)
Stefanie Groll (Heinrich Böll Stiftung)

Foto von Richard Huber - CC BY-SA 4.0
https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/

Diese Episode ist Teil der Serie:
Cover image for podcast
Beschreibung

Die mehrteiligen Themenschwerpunkte der Heinrich-Böll-Stiftung zum Anhören.

Dauer
21:45
Dateigröße
250561182
Lizenz
All rights reserved.
Medientyp