Podcast-Episode

Parlamentarismus: Wechselwirkung zwischen Politik und Gesellschaft im Vergleich | Böll.Fokus

Jedes Jahr kommen mehr als 130 junge, deutschsprachige Studierende aus knapp 50 Ländern nach Berlin für ein Praktikum im Deutschen Bundestag. Das Ziel des IPS-Stipendiums ist es den internationalen Dialog und demokratische Werte zu fördern. Die Heinrich-Böll-Stiftung hat mit jungen Menschen über die Perspektiven des Parlamentarismus auf internationale Ebene diskutiert. Walter Kaufmann, Leiter der Ost- und Südosteuropa-Referats sprach mit der kommenden Generation aus Politik, Justiz, Medien und Gesellschaft. Ein Einblick in die politische Praxis und Zukunftsvisionen vom Kaukasus bis zum Balkan.

Photo by Frederic Köberl on Unsplash

Diese Episode ist Teil der Serie:
Cover image for podcast
Beschreibung

Ein fokussierter Blick auf ausgewählte Themen der Heinrich-Böll-Stiftung.

Serie
Dauer
16:50
Dateigröße
14150274
Lizenz
All rights reserved.
Media Type