Podcast-Episode

Urban Futures 2050: Globale Zukunftsszenarien und die Zukunft der Stadt

Mit „Urban Futures 2050“ knüpfte die Heinrich-Böll-Stiftung an die Konferenzen „Urban Futures 2030“ (2009) und „Die große Transformation“ (2010) an: die Zukunft der Städte neu denken und praktisches Handeln inspirieren. „Urban Futures 2050“ brachte Stadttheoretiker/innen und Stadtpolitiker/innen, Architekt/innen und Planer/innen zusammen, die den Übergang ins post-fossile Zeitalter gestalten wollen.

Podiumsdiskussion: Globale Zukunftsszenarien und die Zukunft der Stadt

Mit:

Herbert Girardet, Mitgründer, World Future Council

Frank Rehme, Innovation Services, METRO Systems

Cecilia Martinez, Director, New York Office, UN-HABITAT

Simon Marvin, Director, Centre for Sustainable Urban and Regional Futures,

Salford University, Manchester

Kees Christiaanse, Professor für Architektur und Städtebau, ETH Zürich

Moderation: Ralf Fücks, Vorstand, Heinrich-Böll-Stiftung

Mehr Informationen:

http://www.boell.de/wirtschaftsoziales/stadtentwicklung/stadtentwicklun…

26. / 27. Mai 2011

Diese Episode ist Teil der Serie:
Cover image for podcast