Habitat III: Panel 3 - Mobilität, Lebensqualität und Gesundheit

Podcast-Episode

Habitat III: Panel 3 - Mobilität, Lebensqualität und Gesundheit

Die stark wachsende Stadtbevölkerung erhöht den Druck auf die bestehende städtische Infrastruktur. Ohne die Förderung nachhaltiger urbaner Mobilität und den gezielten Ausbau von öffentlichen Verkehrsnetzen droht den Städten nicht nur der Verkehrskollaps, sondern auch eine enorme Beeinträchtigung von Gesundheit und Lebensqualität der Bevölkerung. Wird “Öko-Mobilität” überall auf der Welt gleich buchstabiert? Wie können Stadtverwaltungen in Kooperation mit Bürger/innen die Lebensqualität für alle verbessern?

Inputs & Diskussion:
Anumita Roy Chowdhury, Executive Director - Research and Advocacy, Center for Science and Environment, New Delhi
Roshan Shankar, Berater, Government of NCT of Delhi
Sipho Eric Nhlapo, Manager Mobility & Freight, Johannesburg Roads Agency
Pierre Serne, Regionalrat Europe Écologie-le Verts, Region Paris (Ile de France)

Moderation: Axel Harneit-Sievers, Auslandsbüroleitung, Regionalbüro Indien (Neu-Delhi), Heinrich-Böll-Stiftung

Dieser Podcast ist Teil der Serie »Böll.Mitschnitt«
This article is licensed under Creative Commons License.