Zur Lage der Welt 2006

Zur Lage der Welt 2006

Worldwatch Institute

Zur Lage der Welt 2006

Zur Lage der Welt 2006

China, Indien und unsere gemeinsame Zukunft

Der rasante ökonomische Aufstieg so bevölkerungsreicher Länder wie China und Indien verändert die Welt. Aber nicht nur in der globalen Wirtschaft ist dieser Wandel bemerkbar, sondern auch in der Kultur, der Politik und in unserem Alltag. Eine weltweite nachhaltige Entwicklung ist ohne diese beiden Länder nicht zu erreichen.

Wie das zum Wohle aller gelingen kann – das beschreibt der Bericht Zur Lage der Welt 2006 des renommierten Worldwatch Institute in Washington. Weitere Beiträge befassen sich u.a. mit so aktuellen Themen wie Nanotechnologie, Biotreibstoffe und Fleischproduktion. "Zur Lage der Welt" ist ein jährlich erscheinender Report des an-gesehenen Worldwatch Institute in Washington. Diese Berichte sind seit fast 20 Jahren richtungsweisend in der Diskussion über eine nachhaltige Entwicklung. Zum vierten Mal erscheint "Zur Lage der Welt" in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung und Germanwatch.

 

Mit einem Vorwort zur deutschen Ausgabe von Ralf Fücks und Klaus Milke über den Aufstieg Chinas sowie

Beitägen zu folgenden Themen:

  • Ökologische und soziale Kriterien für unternehmerisches Handeln
  • China, Indien und die neue Weltordnung
  • Die globale Fleischindustrie
  • Die Süßwasserökosysteme
  • Biokraftstoff  als eine Alternative zum Erdöl
  • Nanotechnologie
  • Katastrophen, Konflikte und Frieden
  • Handel und nachhaltige Entwicklung als unvereinbare Ziele
  • Grüne Zivilgesellschaft in China
  • International agierende Unternehmen im Wandel.

 

Weitere Publikationen der Heinrich-Böll-Stiftung zum Thema:


 


China, Indien und unsere gemeinsame Zukunft -
Zur Lage der Welt 2006
   
Herausgeber/in Worldwatch Institute
Erscheinungsort
Erscheinungsdatum 9. 2006
Seiten 324, Broschiert zahlreiche Tabellen und Abbildungen
ISBN 3-89691-628-9
Bereitstellungs-
pauschale
19,90 Euro


Archiv

 

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben