Presseeinladung

Abschiebung in ein umkämpftes Land

Presseeinladung

Die aktuelle Situation in Afghanistan ist nach wie vor von Anschlägen und Kämpfen geprägt. Ungeachtet dessen finden seit dem Sommer 2018 von Deutschland aus Abschiebungen nach Afghanistan wieder ohne Einschränkungen statt. Am 5. November 2018 findet in der Heinrich-Böll-Stiftung eine Konferenz zur politischen Zukunft Afghanistans und der deutsche Asyl- und Abschiebepolitik statt. 

Hilfe?! Facetten der Wohltätigkeit

Presseeinladung

Am Freitag, 2. November 2018, stellen Thomas Gebauer und Ilija Trojanow im Gespräch mit Barbara Unmüßig ihr neues Buch "Hilfe? Hilfe! Wege aus der globalen Krise" vor. Sie hinterfragen die vielen Facetten der Wohltätigkeit, von den Aktivitäten der Superreichen über die staatlichen Hilfen bis hin zu lokalen Initiativen.

Kurswechsel 1,5 Grad: Die Grenzen des Wachstums bei der Lösung der Klimakrise

Presseeinladung

In diesen Tagen soll der Sonderbericht des Weltklimarats zum 1,5 Grad-Limit der maximalen globalen Erwärmung verabschiedet werden. Am 11. Oktober 2018 spricht Johan Rockström, designierter Direktor des Potsdamer Instituts für Klimafolgenforschung, über die notwendigen Maßnahmen, um den globalen Energie- und Ressourcenverbrauch zu senken. Im Anschluss gibt es eine Podiumsdiskussion.

Georgien, neu buchstabiert

Presseeinladung

Am Donnerstag, den 11. Oktober 2018 präsentiert die Heinrich-Böll-Stiftung den Sammelband „Georgien, neu buchstabiert“ im Programm von OPEN BOOKS , dem Lesefest der Frankfurter Buchmesse 2018.

Türöffner-Tag der "Sendung mit der Maus"

Presseeinladung

Die Heinrich-Böll-Stiftung ist zum 1. Mal beim "Türöffner-Tag" der "Sendung mit der Maus" dabei. Am 3. Oktober gibt es bei uns von 12 bis 18 Uhr Sachgeschichten live.

Kontrollieren – Neutralisieren – Eliminieren

Podiusmdiskussion

Die Aktivistin Berta Cáceres wurde ermordet, weil sie sich in Honduras gegen den Bau eines Wasserkraftwerkes eingesetzt hatte. Am Dienstag, den 29. Mai 2018, diskutieren wir die institutionalisierte Straflosigkeit und die Verantwortung europäischer Banken und Unternehmen.

Seiten