Alle Inhalte

xxxBewegung & Partizipation – Alle Beiträge

1 - 20 von 171

Bosnien nach den Wahlen: Bürger an die Macht!

Hintergrund

Bosnien und Herzegowina ist fest im Griff von korrupten nationalistischen Kräften, die den Reformprozess des Landes zielgerichtet blockieren, um ihre Macht zu verteidigen. Dennoch haben die letzten Wahlen gezeigt: Es gibt viele Bosnier, die ihre Rechte als Bürger/innen gestärkt sehen wollen.

Von Marion Kraske

Was ist die grüne Erzählung? – Grüne Ideengeschichten

Veranstaltungsbericht

Auf welche Ideengeschichten bezieht sich grüne Politik in einer Zeit, in der die offene Gesellschaft unter Druck geraten ist? Diese Frage stand im Zentrum der Konferenz „Was ist die grüne Erzählung? – Grüne Ideengeschichten“ am 28. und 29. September 2018.

Von Cordula Eubel

Thesen zur grünen Geschichte von Mensch und Natur

Am Ursprung der grünen Auseinandersetzung mit der Frage von Mensch und Natur stand die Staatskritik der „neuen Linken“, beispielhaft verkörpert im Protest gegen Atomkraft. Seit dem Ausstieg muss das Thema „nachhaltige Entwicklung“ diese Lücke im Zentrum des grünen Diskurses füllen.

Von Andreas Pettenkofer

Die grüne Erzählung 2018: Grüne Ideengeschichten

Politische Bewegungen, Parteien oder Gemeinschaften verstehen wir besser, wenn wir ihre zentralen Ideen begreifen. Gerade in unserer Zeit des rapiden Wandels gilt es die klassischen Orientierungsbegriffe der Politik kontrovers und aufs Neue zu diskutieren.

Gefahr einer schweren humanitären Krise in Nicaragua

Hintergrund

Das Centro Humboldt, nicaraguanische Nichtregierungsorganisation und Partnerin der Heinrich-Böll-Stiftung warnt vor einem drastischen Anstieg der Armut durch die politische Krise in Nicaragua und fordert internationale humanitäre Hilfe. 

Europa im Aufbruch? Ideen für eine progressive Politik

Konferenzbericht

Ein Jahr vor den Europawahlen scheinen konkrete Antworten auf den zunehmenden Nationalismus und die gesamteuropäische Vertrauens- und Solidaritätskrise in der EU noch immer zu fehlen. Wo sind sie, die Ideen für eine progressive Politik? Darüber diskutierten Expertinnen und Experten auf der Konferenz “Europa im Aufbruch?” am 17. Mai 2018 in Berlin.

Von Ama Lorenz

Europa im Aufbruch? Ideen für eine progressive Politik

Konferenz

Wie kann eine positive Zukunftsvision für Europa aussehen? Darüber wurde auf der europapolitischen Jahrestagung 2018 diskutiert. Denn wer verhindern will, dass 2019 die Rechtspopulisten weiter an Boden gewinnen, braucht konkrete Antworten. 

„Reclaim, Recode, Reinvent“: Kunst und Aktivismus in Osteuropa

Buchvorstellung

Öffentliche Räume waren von der Sowjetzeit bis heute für die Bevölkerung in Osteuropa kaum nutzbar. Umso wichtiger sind für die Macher/innen des Buchs "Reclaim, Recode, Reinvent" künstlerische Ansätze, um diese Räume der Gesellschaft zugänglich und produktiv zu machen.

Von Katja Giebel

Verwaltung trifft Beteiligung

Wie können Verwaltungen, Ämter und Fachabteilungen eine Kultur der Beteiligung und Transparenz schaffen? In unserer Fachtagung am 1. und 2. März 2018 suchten wir nach Antworten.

Die Verwaltung zur Beteiligung befähigen

Wie können Beschäftigte der Kommunalverwaltungen mit den Herausforderungen durch Beteiligunsverfahren umgehen? Neben individueller Weiterbildung braucht es einen Kulturwandel im Verwaltungsbetrieb.

Von Christine Schwarz

Bürgerbeteiligung setzt gute Verwaltung voraus

Die öffentliche Verwaltung hat die Verpflichtung, die Bürgerinnen und Bürger zu beteiligen. Die entsprechenden Vorgaben zur Information, Transparenz und Mitsprache werden allerdings häufig unterlaufen. Für eine gute Verwaltung muss die Politik das Verwaltungsrecht reformieren.  
 

Von Prof. Dr. Wolfgang Seibel

Wir müssen unsere Demokratie in Europa schützen

Populistische Kräfte versprechen Sicherheit durch Abschottung und einen autoritären Staat. Wie kann die EU auf den Demokratieabbau in den eigenen Reihen reagieren? Das Vorwort zur Studie "Demokratiesicherung in der Europäischen Union".

Von Dr. Ellen Ueberschär, Dr. Christine Pütz

Die grüne Diplomatin

Ewa Sufin-Jaqcuemart ist Anfang 60. Nach Karrieren als Nachhaltigkeitsbeauftragte, Programmiererin, Managerin und Diplomatin in Luxemburg ist sie nun die Vorstandsvorsitzende der Stiftung Strefa Zieleni.

Von Sarah Abou-Chleih

Polnischer Provokateur

Rafał Betlejewski ist Künstler und tut alles, um die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Er schlüpft dafür sogar in die Rolle eines „ignoranten Antisemiten“.

Von Hoa Nguyen, Daniel Asadi

Was ist die grüne Erzählung? IV: (Un-)Sicherheiten in der offenen Gesellschaft

Die offene Gesellschaft steht massiv unter Druck. Teile der Gesellschaft sind verunsichert, was nicht nur auf einem sozialen Unbehagen beruht. Auf unserer Konferenz  im März 2017 waren Erzählungen gefragt, die vom gesellschaftlichen Umgang mit Unsicherheit handeln - wie auch vom Gelingen neuer Sicherheit in der offenen Gesellschaft.

Seiten