Bewegung & Partizipation

"Ich wohne gerne in Böll-Country"

Rede

Wie wird aus einem, der eigentlich gerne zu Hause am Schreibtisch sitzt und in der Einsamkeit Irlands entspannt, einer der politisch engagiertesten Schriftsteller seiner Zeit, der unentwegt Reden hält und im Radio und Fernsehen auftritt? Und kann es so jemanden heute auch noch geben?

Von Thomas Steinaecker

Leben in der repolitisierten Republik

Kommentar

Die Bundestagswahl hat das Land verändert. Die liberale Demokratie steht vor einer ihrer größten Bewährungsproben seit dem Fall der Mauer. Ellen Ueberschär, Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung, erklärt, was politische Bildungsarbeit jetzt leisten muss.

Von Ellen Ueberschär

Dossiers

Grüne Erzählung III: Was ist die grüne Idee von Teilhabe und Gerechtigkeit?

Gerechtigkeit ist eine politische Vokabel, die von allen politischen Strömungen genutzt wird. Der Kongress am 18./19. März 2016 in Berlin nahm neugierig und streitlustig die grundlegenden Weggabelungen eines grünen Gerechtigkeitsanspruchs in den Blick. Zur Dokumentation mit Fotos und Video-Mitschnitten vom Kongress.

Publikationen

Zur Sache! Was die AfD wirklich will

pdf

Gegen "Altparteien", "Genderismus" und "Systemmedien" – die AfD stellt sich dar, als wäre sie die einzige Alternative. Doch was für eine Alternative wäre das? Dieses kompakte Broschüre gleicht die Selbstdarstellung der AfD mit ihren Positionen und ihrem Programm ab.

Alle Publikationen aus dem Ressort Demokratie

Weitere Artikel aus dem Ressort

Ukraine: Wie kämpft die Gesellschaft gegen Fake News und für Demokratie?

Die Podiumsgäste diskutierten die Rolle der Medien als einem der wichtigsten Schauplätze des Konflikts mit Russland. Welche Lehren für das Land selbst und für die Zivilgesellschaften in anderen europäischen Ländern können aus den aktuellen Erfahrungen mit Desinformation gezogen werden?

Von Robert Sperfeld

Orwellsche Welt – Plakataktion gegen Soros in Ungarn

Seit Monaten laufen Orbáns Kampagnen gegen die liberale Demokratie und die kritische Zivilgesellschaft Ungarns. Doch mit der Hetzkampagnen gegen den Milliardär George Soros findet die ungarische Regierung noch eine Steigerungsform.

Von Anna Frenyó

Die Welt ist in Bewegung

In vielen Ländern protestieren Menschen gegen Unrecht, Machtmissbrauch und schlechte Lebensbedingungen und engagieren sich für bessere Verhältnisse. Es entstehen innovative Formen der Bürger/innenbeteiligung an Verwaltung und Politik. Wir unterstützen diese Initiativen zur Demokratisierung und Beteiligung in Anlehnung an das Motto Heinrich Bölls „Einmischung ist die einzige Möglichkeit, realistisch zu bleiben“.

Veranstaltungen

Vorstellung der Studie mit anschließender Diskussionsrunde
Berlin
Über sozialen Fortschritt in der Gegenwart
Berlin
Bedingungen, Folgen und Konsequenzen
Berlin
Die russische Zivilgesellschaft im Jahr 18 unter Putin
Berlin
Eine multimediale Lesung
Berlin
Subscribe to RSSSubscribe to RSS