Bewegung & Partizipation

„Reclaim, Recode, Reinvent“: Kunst und Aktivismus in Osteuropa

Buchvorstellung

Öffentliche Räume waren von der Sowjetzeit bis heute für die Bevölkerung in Osteuropa kaum nutzbar. Umso wichtiger sind für die Macher/innen des Buchs "Reclaim, Recode, Reinvent" künstlerische Ansätze, um diese Räume der Gesellschaft zugänglich und produktiv zu machen.

Von Katja Giebel

Dossiers

Verwaltung trifft Beteiligung

Wie können Verwaltungen, Ämter und Fachabteilungen eine Kultur der Beteiligung und Transparenz schaffen? In unserer Fachtagung am 1. und 2. März 2018 suchten wir nach Antworten.

Publikationen

Verwaltung trifft Beteiligung

pdf
E-Paper

Die Tagung "Verwaltung trifft Beteiligung" beschäftigte sich damit, wie Beteilungsverfahren und Zusammenarbeit gelingen können. Die Tagung fand in Kooperation mit dem Difu (Deutsches Institut für Urbanistik) und BiwAK e.V. (Bildungswerk Alternative Kommunalpolitik) statt. In diesem E-Paper lassen sich die Ergebnisse nachlesen.

Zur Sache! Was die AfD wirklich will

pdf

Gegen "Altparteien", "Genderismus" und "Systemmedien" – die AfD stellt sich dar, als wäre sie die einzige Alternative. Doch was für eine Alternative wäre das? Dieses kompakte Broschüre gleicht die Selbstdarstellung der AfD mit ihren Positionen und ihrem Programm ab.

Alle Publikationen aus dem Ressort Demokratie

Weitere Artikel aus dem Ressort

Die Verwaltung zur Beteiligung befähigen

Wie können Beschäftigte der Kommunalverwaltungen mit den Herausforderungen durch Beteiligunsverfahren umgehen? Neben individueller Weiterbildung braucht es einen Kulturwandel im Verwaltungsbetrieb.

Von Christine Schwarz

Bürgerbeteiligung setzt gute Verwaltung voraus

Die öffentliche Verwaltung hat die Verpflichtung, die Bürgerinnen und Bürger zu beteiligen. Die entsprechenden Vorgaben zur Information, Transparenz und Mitsprache werden allerdings häufig unterlaufen. Für eine gute Verwaltung muss die Politik das Verwaltungsrecht reformieren.  
 

Von Prof. Dr. Wolfgang Seibel

Wir müssen unsere Demokratie in Europa schützen

Populistische Kräfte versprechen Sicherheit durch Abschottung und einen autoritären Staat. Wie kann die EU auf den Demokratieabbau in den eigenen Reihen reagieren? Das Vorwort zur Studie "Demokratiesicherung in der Europäischen Union".

Von Dr. Ellen Ueberschär, Christine Pütz

Die grüne Diplomatin

Ewa Sufin-Jaqcuemart ist Anfang 60. Nach Karrieren als Nachhaltigkeitsbeauftragte, Programmiererin, Managerin und Diplomatin in Luxemburg ist sie nun die Vorstandsvorsitzende der Stiftung Strefa Zieleni.

Von Sarah Abou-Chleih

Die Welt ist in Bewegung

In vielen Ländern protestieren Menschen gegen Unrecht, Machtmissbrauch und schlechte Lebensbedingungen und engagieren sich für bessere Verhältnisse. Es entstehen innovative Formen der Bürger/innenbeteiligung an Verwaltung und Politik. Wir unterstützen diese Initiativen zur Demokratisierung und Beteiligung in Anlehnung an das Motto Heinrich Bölls „Einmischung ist die einzige Möglichkeit, realistisch zu bleiben“.

Veranstaltungen

Demokratische Macht und "alternative Fakten"
Berlin
Filmvorführung und Diskussion
Köln
Filmvorführung und Diskussion
Hamburg
Subscribe to RSSSubscribe to RSS