Schule & Hochschule

Schule & Hochschule

Bildung und Wissenschaft entscheiden über die Zukunft: Gute Bildung und Ausbildung an Schulen, Hochschulen und in der beruflichen Bildung sind zusammen mit einer international wettbewerbsfähigen Wissenschaft der Schlüssel für technologischen Fortschritt, Innovation und ökonomische Stabilität. Sie ermöglichen den Menschen, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben und sind Voraussetzung für faire Aufstiegschancen. Die Heinrich-Böll-Stiftung will Debatten um die Qualität von Bildung und Wissenschaft initiieren und befördern. Schwerpunkte sind die Themen Bildungsteilhabe und Digitalisierung.

Die innere Republik

Gerade die deutsche Geschichte kann Kindern von Einwanderer/innen eine gute Lerngelegenheit geben, eine demokratische Identität zu entwickeln. Wie guter Unterricht dies unterstützen kann, beantwortet eine Tiefenbohrung zur historisch-politischen Bildung.

Von Dr. Helge Schröder

Grundrechte in der Schule der Vielfalt

Konfliktsituationen veranschaulichen tagtäglich, dass Schule in der Einwanderungsgesellschaft sowohl ein interkulturelles Fingerspitzengefühl als auch einen bewussten Umgang mit Grundwerten entwickeln muss.

Von Regina Piontek

Inklusion in der Schule

Dossier

Inklusion ist ein Menschenrecht - und wird doch oft als Bildungsreform missverstanden. Wir erklären in unserem Dossier, warum Inklusion uns alle angeht, bieten Fakten und Analysen und zeigen, wie Wandel in der Bildung gelingen kann.

Veranstaltungen

Schulung - Kennenlernen & Spielen - für Lehrer*innen und Multiplikator*innen
Stuttgart
Gesellschaftspolitische und wirtschaftliche Fragen automatisierter und autonomer Entscheidungen
Berlin
Schulung - Kennenlernen & Spielen - für Lehrer*innen und Multiplikator*innen
Stuttgart
Alle Veranstaltungen zum Thema

Team

Publikationen

böll.brief - Teilhabegesellschaft #3: Prävention durch Kooperation

pdf

Bildungslandschaften und die Beschäftigung mit Bildung im Sozialraum liegen seit zehn Jahren im Trend. Das Problembewusstsein über Defizite in der Förderung von bildungsfernen oder lernschwachen Kindern und Jugendlichen, also der sogenannten Risikogruppe, ist gestiegen, vor allem auch infolge der Debatten um die PISA-Ergebnisse.

Alle Publikationen "Schule & Hochschule"
Subscribe to RSSSubscribe to RSS