Podcast-Episode

Deutschland hat gewählt | Böll.Fokus

Deutschland hat am 26. September gewählt. Das Ergebnis ist überraschend und überaus spannend, denn zum ersten Mal in der bundesdeutschen Geschichte wird voraussichtlich ein Dreierbündnis regieren. Wir schauen uns die Wahlergebnisse an, blicken nach vorn, aber analysieren auch nochmal die Parteiprogramme und die politische Kommunikation in den vergangenen Monaten.

Ein Podcast mit:
• Dr. Sebastian Bukow, Leiter Abteilung Inland der Heinrich-Böll-Stiftung
• Stefanie John, Referentin Politik- und Parteienforschung der Heinrich-Böll-Stiftung
• Dr. Kristina Weissenbach, Vertretungsprofessorin Politikmanagement und Ethik der NRW School of Governance Universität Duisburg-Essen
• Prof. Dr. Simon Franzmann, Göttinger Institut für Demokratieforschung

Shownotes:
Analyse Bundestagswahl 2021: https://www.boell.de/de/2021/09/27/kurzanalyse-der-bundestagswahl-2021?…

Analyse der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus 2021: https://www.boell.de/de/2021/10/01/analyse-der-wahl-zum-berliner-abgeor…

Analyse der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern: https://www.boell.de/de/2021/10/01/analyse-der-landtagswahl-mecklenburg…

Kommentar aus Washington: Unsicherheit, Ungeduld und viel Hoffnung: https://www.boell.de/de/2021/09/28/unsicherheit-ungeduld-und-viel-hoffn…

Kommentar aus Paris: Ungeduldiges Hufescharren im Elysée: https://www.boell.de/de/2021/09/29/frankreich-ungeduldiges-hufescharren…

Foto von Dirk Vorderstraße
Lizenz: CC-BY 3.0

Diese Episode ist Teil der Serie:
Cover image for podcast
Beschreibung

Ein fokussierter Blick auf ausgewählte Themen der Heinrich-Böll-Stiftung.