Podcast-Episode

Die AfD und die öffentlich-rechtlichen Medien - mit David Begrich | Böll.Interview

Seit dem Wahlerfolg der AfD in Sachsen-Anhalt vor einem Jahr läuft sie jetzt - die Debatte zur AfD und den Medien. Im Interview spricht der Rechtsextremismus-Experte David Begrich vom Verein "Miteinander" über die anfängliche „Dauerrepräsentanz des Ressentiments“ im Fernsehen, über das paradoxe Verhältnis der Partei zu den Medien, Alternativen zur Talkshow - und über den großen Joker der AfD in Talkrunden: die Berufung auf den „gesunden Menschenverstand“. Wie sollten Medien und Politiker/innen darauf reagieren?

Bild: Studio von "Anne Will" - © NDR/Wolfgang Borrs.

Diese Episode ist Teil der Serie:
Cover image for podcast
Beschreibung

Die Interviews der Heinrich-Böll-Stiftung als Podcast.

Dauer
23:40
Dateigröße
22790125
Lizenz
Medientyp