Podcast-Episode

Gasförderung und Regionalpolitik in der Ägäis und dem östlichen Mittelmeer | Böll.Fokus

Vor der Küste Zyperns beanspruchen die Türkei und die Republik Zypern gleichermaßen Seegebiet und die dortigen Gasvorkommen. Im Sommer 2019 verhängte die EU Sanktionen gegen die Türkei. Das Land hatte Warnungen ignoriert seine Gasbohrungen vor Zypern einzustellen. Die Entdeckungen von Gasreserven im östlichen Mittelmeer hat einen Förder-Wettlauf unter den Anreinerstaaten ausgelöst. Mehrere Staaten haben sich zum „Eastern Mediterranean Gas Forum“ zusammengeschlossen. Die Türkei ist nicht Teil des Forums und fühlt sich ausgeschlossen. Das Land fürchtet, dass die Verhandlungen um den ungelösten Zypern-Konflikt verschleppt werden könnten und es bei der Verteilung von Gasvorkommen leer ausgeht.

Foto von Tauralbus / Flickr - (CC BY 2.0)

Diese Episode ist Teil der Serie:
Cover image for podcast
Beschreibung

Ein fokussierter Blick auf ausgewählte Themen der Heinrich-Böll-Stiftung.