Heinrich-Böll-Archiv Köln

Foto: Toni Richter. All rights reserved.

Heinrich-Böll-Archiv Köln

Das Heinrich-Böll-Archiv ist Dokumentations- und Informationsstelle über Leben und Werk Heinrich Bölls.
In Zusammenarbeit mit dem Historischen Archiv der Stadt Köln, dem Archiv der Erben Heinrich Bölls und der Heinrich-Böll-Stiftung e.V. sammelt und verzeichnet es sämtliche Arbeiten Heinrich Bölls und der Literatur über ihn.

Das Heinrich-Böll-Archiv verfügt über umfangreiche Datenbanken u.a.:
  • zur Sekundärliteratur
  • zur Zeitungsausschnittsammlung
  • zum Korrespondenz- und Manuskriptbestand
  • zu Übersetzungen der Werke Bölls in über 30 Sprachen

Volltextrecherchen sind in über 280 Interviews und Gesprächen sowie in sämtlichen essayistischen Schriften und Reden möglich.

» Homepage Heinrich-Böll-Archiv

Heinrich Böll und Köln

Böll und Köln - eine literarisch-journalistische Spurensuche und Dokumentation.

Das Heinrich-Böll-Archiv in Köln entwickelte in Kooperation mit der Fachhochschule Köln eine Website zum Leben und Werk Heinrich Bölls in Köln. Das Projekt des Studiengangs Online-Redakteur an der Fachhochschule Köln nähert sich dem Aspekt „Böll und Köln“ von mehreren Seiten mit mulitimedialen Ausdrucksformen:

  • Autobiographische Zeugnisse und sonstige Dokumente zeichnen das Verhältnis Heinrich Bölls zu seiner rheinischen Heimat nach.
  • Sichtbar werden die von Böll beschriebenen Orte in Köln und Rheinland, die zu „Schauplätzen der Weltliteratur“ wurden.
  • Das Projekt stellt das Weiterwirken Heinrich Bölls in Köln der Gegenwart.
Creative Commons Lizenzvertrag Dieser Artikel steht unter einer Creative Commons Lizenz.