Spielstand – Ein offener Ort für den produktiven Austausch

Veranstaltungsreihe

Spielstand – Ein offener Ort für den produktiven Austausch

Logo Spielstand
© Michael Rudolph, Andreas Töpfer

Wie wäre das? Die Möglichkeit, vorläufigen Denkbewegungen zu folgen, manchmal auch Irrwege zu beschreiten. Die Möglichkeit, Experten spielen, Laien berichten, Kopfarbeiter tanzen zu sehen. Wie wäre das?

In den Berliner Sophiensaelen, dem einstigen Versammlungsort der Arbeiterbewegung, ist in den letzten  Jahren ein „prekäres Paradies“ entstanden, in dem neugierige Künstler, selbst ernannte Zeitdiagnostiker und windige Spekulanten an einer Erkundung des Jetzt arbeiten. Ein Ort, wie geschaffen für die Veranstaltungsreihe SPIELSTAND der Heinrich-Böll-Stiftung, die das spannungsvolle Verhältnis von Ästhetik und Politik bearbeitet. Für Kreative, Kulturwissenschaftler und kluge Konsumenten gibt es hier genügend Raum, um ihn nach allen Seiten auszudehnen.

SPIELSTAND nennt man gemeinhin jene flüchtige Phase der Unentschiedenheit, die der Bilanzierung vorangeht. SPIELSTAND bedeutet aber auch, dass Ideen getestet werden dürfen, bevor sie ihre Tauglichkeit außerhalb des Spielfelds zu beweisen haben.

In erster Linie als Gesprächsplattform für den genreübergreifenden Diskurs gedacht, steht das Format SPIELSTAND ebenso für musikalische Darbietungen, künstlerische Präsentationen oder szenische Lesungen. Über die Konzeption sprach Jan Engelmann, Referent für Kunst und Kultur, mit Shelly Kupferberg vom RBB Kulturradio. Das Interview vom 31.10.06 aus der Sendung „Wissen“ kann hier nachgehört werden.

Kontakt:
Jan Engelmann
Fon: 030 - 285 34-252
E-Mail: engelmann@boell.de

Was bleibt, Bilanzfälscher ?

7. Dezember 2010
Kulturpolitik revisited
Mit: Jens Bisky, Veit Sprenger, Alice Ströver, Mark Terkessidis, Kathrin Tiedemann

9. November 2010
Spielstand #14: Stardust Memories
Gedenken und Deutung im öffentlichen Raum
Mit: Prof. Silke Wenk, Michaela Melián

8. Juni 2010
Spielstand #13: Mittelmaß und Wahn
Zur Ästhetik des modernen Fußballs
Mit: Christoph Biermann, Prof. Gunter Gebauer

15. September 2009
Spielstand #12: ResonanzTraum
Welchen Stellenwert hat Neue Musik heute?
Mit: Bojan Budisavljevic, Dr. Friedrich Wedell, Natalia Pschenitschnikowa, Ernst Surberg

15. Mai 2009
Spielstand Spezial: Copyright Wars
Vergnügen und Unbehagen an der digitalen Kultur.
Vortrag und Diskussion mit Prof. Lawrence Lessig

21. April 2009
Spielstand #11: Crisis! What Crisis?
Zur Lage von Kunstmarkt, Staatskunst und Ausstellungspolitik
Mit Thomas Girst, Udo Kittelmann, Barbara Weiss

24. Februar 2009
Spielstand #10: Jenseits von Regeln?
Die Zukunft von Kunst und Urheberrecht
Mit: Christian von Borries, Carsten Markfort, Oliver Passek, Andreas Poltermann, Sasha

11. November 2008
Spielstand #9: Dem Archiv verschrieben
Zur Politik des Sammelns
Mit: Prof. Dr. Diethart Kerbs, Thomas Locher, Stefanie Schulte Strathaus, Ines Schaber

16. September 2008
Spielstand #8: Teams & Subjects
Über Autorschaft in Künstlergruppen
Mit: Konsortium, FiloArt, Global Alien, Salon des Belles Utopistes

20. Mai 2008
Spielstand #7: Über allen strahlt die Sonne
Lesarten des Klimawandels
Mit: Ludger Heidbrink, Anja Köhne, Vera Tollmann, Jan Wenzel

25. März 2008
Spielstand #6: Der Weg ist das Spiel
Soziale Plattformen und „Serious Gaming“
Mit: Malte Behrmann, Arne Busse, Jan-Anton Dérer, Ralph Stock, Olaf Wolters

7. November 2007
Spielstand #5: Nicht-Krieg
Der Alltag des Ausnahmezustands
Mit: Ashley Hunt, Karin Mlodoch, Katya Sander, Niels Werber, Cornelia Vismann

13. September 2007
Spielstand #4: Glänzend gemacht
Bildpolitik und visuelle Kultur
Mit: Elke Gaugele, NOMAD, Michael Schirner

2. Mai 2007
Spielstand #3: Es lebe die Bohème?
Neue Arbeit und kreatives Leben
Mit: Holm Friebe, Adrienne Goehler, Melissa Logan, Johannes Raether, Christiane Schnell

21. Februar 2007
Spielstand #2: Fluch der Könige
Literaten und ihre öffentliche Rolle
Mit: Hans Christoph Buch, Annette Pehnt, Burkhard Spinnen

7. November 2006
Spielstand #1: Klasse(n) Theater!
Wie kommt das Soziale auf die Bühne?
Mit: Kathrin Röggla, Andres Veiel, Leopold von Verschuer, Daniel Wetzel 

31. Oktober 2006
Spielstand #0: Rückzug
Weltbilder und Weltflucht in der zeitgenössischen Kunst
Mit: Jutta Koether, Michael Müller, Frank Spilker, Peter Thiessen

All rights reserved.

Neuen Kommentar schreiben