Iran-Report, Jahrgang 2011

Iran-Report: Jahrgang 2011

Iran-Report 01/2011

pdf
Eine Zusammenfassung aktueller Ereignisse im Iran: Außenminister Mottaki entlassen, Keine Signale für schnelle Freilassung der deutschen Reporter, Drastischer Abbau von Subventionen, Atomgespräche ohne Ergebnis, Sieben Al-Kaida-Verdächtige festgenommen, Staaten im UN-Sicherheitsrat werfen Iran Waffenschmuggel vor u.v.m.

Iran-Report 02/2011

pdf
Eine Zusammenfassung aktueller Ereignisse im Iran: Mussavi hofft auf politische Veränderungen nach Protesten in Ägypten, Rapider Anstieg von Hinrichtungen, Wikileaks: Hardliner hinderten Ahmadinedschad an Kompromiss, Zeitung: Iran umgeht mit Chinas Hilfe systematisch Sanktionen, Scheidender Mossad-Chef: Iran schafft keine Atombombe vor 2015 u.v.m.

Iran-Report 03/2011

pdf
Eine Zusammenfassung aktueller Ereignisse im Iran: Mussavi und Karrubi in Haft / Proteste gewaltsam niedergeschlagen / Parlamentarier fordern die Hinrichtung von Mussavi, Karrubi und Chatami / Handel mit der Türkei soll verdreifacht werden / Führung angeblich über Bau von Atombombe zerstritten / IAEA schließt militärische Ziele Irans nicht aus / Iranische Kriegsschiffe passieren den Suez-Kanal u.v.m.

Iran-Report 4/2011

pdf
Der von der Heinrich-Böll-Stiftung publizierte, monatlich erscheinende Iran-Report bietet einen Überblick über die innenpolitische, wirtschaftliche und soziale Entwicklung im Iran und die iranische Außenpolitik. 

Iran-Report 05/2011

pdf
Der von der Heinrich-Böll-Stiftung publizierte, monatlich erscheinende Iran-Report bietet einen Überblick über die innenpolitische, wirtschaftliche und soziale Entwicklung im Iran und die iranische Außenpolitik.

Iran-Report 06/2011

pdf
Eine Zusammenfassung aktueller Ereignisse im Iran: Explosion in einer Raffinerie während eines Besuchs Ahmadinedschads, Justiz prüft Gesetzesübertretungen des Staatspräsidenten, IAEA vermutet iranische Hacker-Angriffe auf Inspektoren-Laptops, UN-Bericht: Nordkorea exportiert Rüstungsgüter nach Iran, Iran und Kuwait beschließen Rückkehr ihrer Botschafter, Ägypten erwägt diplomatische Beziehungen zu Iran u.v.m.

Iran-Report 07/2011

pdf
Eine Zusammenfassung aktueller Ereignisse im Iran: Machtkampf im Lager der Konservativen verschärft sich / Razzien zur Einhaltung der Kleidungsvorschriften / Fußballerinnen dürfen nicht mitspielen / Amano will in Teheran über Atomprogramm verhandeln / USA erheben Anklage wegen Waffenlieferungen an Iran / Antiterror-Gipfel in Teheran / Erstmals U-Boote ins Rote Meer geschickt / Iranischer Minister aus Bolivien ausgewiesen u.v.m.

Iran-Report 08/2011

pdf
Eine Zusammenfassung aktueller Ereignisse im Iran: Ex-Staatspräsident Chatami darf Iran nicht verlassen, Laridschani: Recht ist, was der Revolutionsführer will, Ahmadinedschad stellt für jede Familie Grundstück von tausend Quadratmetern in Aussicht, Abkommen mit Syrien und Irak über Gasexport, US-Aufklärungsdrohne angeblich abgeschossen, USA werfen Iran Zusammenarbeit mit Al-Kaida vor u.v.m.

Iran-Report 09/2011

pdf
In dieser Ausgabe unter anderem: Islamisierung der Universitäten schreitet voran, Liebesepos gerät nach 800 Jahren in die Mühlen der Zensurbehörde, Pasdaran verlangen noch mehr Einfluss auf die Wirtschaft, Klagen gegen Deutsche-Börse-Tochter Clearstream in den USA, Britische Botschaft lädt protestierende Studenten zu Meinungsaustausch ein, Iran wirbt um Hilfe für syrisches Regime, Iran will bei der Realisierung einer freien Gesellschaft in Libyen helfen.

Iran-Report 10/2011

pdf

In dieser Ausgabe unter anderem: Geheimdienstminister: "Wir lassen Missbrauch der Wahlen nicht zu", Festnahme wegen Zusammenarbeit mit der BBC, Hackerangriff gegen Google-Nutzer, Milliardenschwerer Finanzbetrug schockiert die iranische Wirtschaft, Neue Entwicklung im Atomstreit, Opfer vom 11. September verlangen Schadenersatz von Iran.

Iran-Report 11/2011

pdf
In dieser Ausgabe unter anderem: Chamenei stellt Direktwahl des Präsidenten in Frage, Sechs Jahre Haft für Oppositionspolitiker, Rotes Telefon für Teheran und Washington, 17 Millionen Facebook-User trotz Zensur, Chamenei gegen Zwei-Staaten-Lösung, Tod Gaddafis begrüßt, Al-Kaida kritisiert Ahmadinedschads Verschwörungstheorien.

Iran-Report 12/2011

In dieser Ausgabe unter anderem: Ahmadinedschad: „Wir nähern uns dem Endkampf“, Antrag zur Vorladung von Ahmadinedschad scheitert im Parlament, Türkei lehnt Atomkooperation mit Iran ab, Öllieferung an Griechenland, Verstärkung der US-Streitkräfte am Persischen Golf, 83 Prozent der Deutschen fordern Neutralität Deutschlands in möglichem Iran-Krieg. Von Bahman Nirumand