Jobs in der Heinrich-Böll-Stiftung

Jobs in der Heinrich-Böll-Stiftung

Jobs

Studentische Teilzeitkraft im Archiv Grünes Gedächtnis

Wir suchen zum 01. Oktober 2019, befristet bis zum 31. Dezember 2020, eine Studentische Teilzeitkraft im Archiv Grünes Gedächtnis (w/m/d) in der Abteilung Inland in Berlin, 5 Stunden / Woche, Vergütung TVöD-O EG 2. Die Bewerbungsfrist endet am 24. Juli 2019.

Referent/in Zuwendungs-, Vergabe- und Vertragsrecht (m/w/d)

Wir suchen schnellstmöglich befristet für 2 Jahre (mit Option der Entfristung) eine/n Referent/in Zuwendungs-, Vergabe- und Vertragsrecht (m/w/d) für die Finanzabteilung in Berlin. 39 Stunden / Woche, EG 13 TVÖD-O. Die Bewerbungsfrist endet am 22. Juli 2019.

Projektbearbeitung Materielle Förderung

Wir suchen zum 01. September 2019, befristet bis zum 31.12.2021, eine Projektbearbeitung Materielle Förderung (w/m/d) für das Studienwerk der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin, 39 Stunden/Woche, Vergütung nach TVöD-O EG 9a. Die Bewerbungsfrist endet am 28. Juli 2019.

Koordination IT-Systeme IZ (w/m/d)

Wir suchen schnellstmöglich für die Dauer von 2 Jahren, ggf. mit der Option der Verlängerung, eine Koordination IT-Systeme IZ (w/m/d) für die Abteilung IT/Technische Dienste in Berlin. 39 Std./Woche, EG 11 TVöD-O. Die Bewerbungsfrist endet am 18.08.2019.

Bitte bewerben Sie sich bei Interesse nur direkt auf eine der ausgeschriebenen Stellen.
Wir bitten darum, von Initiativbewerbungen abzusehen.

Über die Heinrich-Böll-Stiftung

Wer wir sind und was wir wollen

Die Heinrich-Böll-Stiftung steht für grüne Ideen und Projekte, ist eine reformpolitische Zukunftswerkstatt und ein internationales Netzwerk. Wir arbeiten mit über hundert Partnerprojekten in 60 Ländern zusammen und unterhalten derzeit Büros in 32 Ländern.

Unser Leitbild

Die Heinrich-Böll-Stiftung versteht sich als Teil der „grünen“ politischen Grundströmung, die sich weit über die Bundesrepublik hinaus in Auseinandersetzung mit den traditionellen politischen Richtungen des Sozialismus, des Liberalismus und des Konservatismus herausgebildet hat.

100 Jahre Heinrich Böll

Sonderseiten

Am 21. Dezember 2017 war Heinrich Bölls hundertster Geburtstag. Wir erinnern an einen großen Künstler und Intellektuellen, der sich mit seinen Romanen, Erzählungen und politischem Engagement eine eigene Aktualität bewahrt hat.