Bodenatlas mit Daten und Fakten zu Acker, Land und Boden

Bodenatlas mit Daten und Fakten zu Acker, Land und Boden

Presseeinladung

Heinrich-Böll-Stiftung, IASS, BUND und Le Monde Diplomatique veröffentlichen den ersten Bodenatlas mit Daten und Fakten zu Acker, Land und Boden.

 
Einladung zur Pressekonferenz am
Donnerstag, 08. Januar 2015, 10.30 Uhr           
Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Mit:
Barbara Unmüßig, Vorstand Heinrich-Böll-Stiftung
Prof. Klaus Töpfer, Exekutivdirektor Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS)
Hubert Weigerl, Vorsitzender BUND

Warum wird Land immer teurer? Wieviel Boden geht jedes Jahr verloren? Wie viele Quadratkilometer Acker- und Weideflächen „importieren“ wir für unsere Ernährung? Wem gehört das Land?

Zum internationalen Jahr des Bodens und im Vorfeld der Grünen Woche in Berlin präsentiert der Bodenatlas 2015 Daten und Fakten über die Bedeutung und den Zustand von Land, Böden und Ackerflächen in Deutschland, Europa und weltweit.

Preisexplosionen und Spekulationen mit Grund und Land, zunehmende Bodenverluste durch Erosion und Versiegelung, die Auswirkungen der internationalen Agrarindustrie für Produktion und Ernährung weltweit, die Problematiken des virtuellen Imports von Ackerflächen oder von Landverteilungsfragen: In bewährter Tradition der Fleischatlanten bietet der Bodenatlas 2015 in zahlreichen Grafiken und Textbeiträgen einen aktuellen Einblick in den Zustand und die Gefährdung der Böden, von denen wir leben.

Der Bodenatlas 2015 will informieren, die Kritikfähigkeit der Konsumentinnen und Konsumenten stärken und Anforderungen an eine verantwortliche Agrar- und Bodenpolitik formulieren.

Wir laden Sie herzlich zu dieser Pressekonferenz ein und bitten Sie um eine kurze/formlose Anmeldung unter den unten angegebenen Adressen.

Bei Interesse können wir Ihnen zur Unterstützung einer zeitgerechten Print- oder online-Produktion grafisches Material bzw. Auszüge vorab zur Verfügung stellen. Bitte beachten Sie aber die Sperrfrist 08. Januar 2015, 12.00 Uhr.

Mit den besten Wünschen für das neue Jahr!


Pressekontakte:

Michael Alvarez
Pressesprecher Heinrich-Böll-Stiftung
T +49 (0)30-285 34-202
E alvarez@boell.de
 
Corina Weber
Pressesprecherin IASS
T + 49 (0)331-28822-340
E corina.weber@iass-potsdam.de

Annika Natus
Pressereferentin
Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)
Friends of the Earth Germany
T +49 (0) 30 275 86-464
E annika.natus@bund.net


Fachkontakte

Christine Chemnitz
Referentin Internationale Agrarpolitik
Heinrich-Böll-Stiftung
T +49 (0)30 285 34 312
E chemnitz@boell.de

Dr. Jes Weigelt
Leiter Global Soil Forum
IASS Potsdam
T +49 (0)331-28822-319
E jes.weigelt@iass-potsdam.de

Reinhild Benning
Leitung Agrarpolitik
Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)
Friends of the Earth Germany
T  +49 (0) 30 275 86 – 481
reinhild.benning@bund.net

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben