Heinrich-Böll-Archiv Köln

Das Heinrich-Böll-Archiv der Stadtbibliothek Köln weiß alles über den Literaturnobelpreisträger. In Zusammenarbeit mit dem Archiv der Erben Heinrich Bölls und der Heinrich-Böll-Stiftung e.V. sammelt und verzeichnet es sämtliche Arbeiten Heinrich Bölls und der Literatur über ihn.

Heinrich Böll

Im Archiv befinden sich über 280 Interviews und Gespräche, sämtliche essayistische Schriften und Reden, Sekundärliteratur, eine Zeitungsausschnittsammlung, Korrespondenzen, Manuskripte und Übersetzungen der Werke Bölls in über 30 Sprachen. Den Kölner Kollegen ist besonders die Vermittlung Heinrich Bölls an die nächsten Generationen ein Anliegen.

» Homepage Heinrich-Böll-Archiv

Heinrich Böll und Köln: Böll und Köln - eine literarisch-journalistische Spurensuche und Dokumentation.

Das Heinrich-Böll-Archiv in Köln entwickelte in Kooperation mit der Fachhochschule Köln eine Website zum Leben und Werk Heinrich Bölls in Köln. Das Projekt des Studiengangs Online-Redakteur an der Fachhochschule Köln nähert sich dem Aspekt „Böll und Köln“ von mehreren Seiten mit mulitimedialen Ausdrucksformen:

  • Autobiographische Zeugnisse und sonstige Dokumente zeichnen das Verhältnis Heinrich Bölls zu seiner rheinischen Heimat nach.
  • Sichtbar werden die von Böll beschriebenen Orte in Köln und Rheinland, die zu „Schauplätzen der Weltliteratur“ wurden.
  • Das Projekt stellt das Weiterwirken Heinrich Bölls in Köln der Gegenwart.