KongressGeneration Klima

Einmischen für eine lebenswerte Zukunft

25. September 2020 - Jetzt anmelden!
Generation Klima

Am 25. September findet der 6. globale Klimastreik statt. Momentan wird jede politische Debatte von der Corona-Pandemie überlagert. Die Pandemie wird jedoch irgendwann vorbei sein – die Klimakrise dauert an und wird Generationen beschäftigen. Immer mehr Jugendliche und junge Erwachsene fragen sich: Was kann ich persönlich gegen den Klimawandel tun? Wie will ich mich politisch engagieren?

Generation Klima“ ist ein Jugendkongress über zwei Tage:

Am Freitag, den 25. September, bieten wir Online-Foren über Fragen zu Politik, Klimawandel und Wirtschaft.

Am zweiten Tag, Samstag, den 26. September, stellen sich in der Heinrich-Böll-Stiftung 17 junge Menschen vor, die selbst Zukunft machen und politisch oder wirtschaftlich aktiv sind. Ihr könnt Euch entscheiden, bei wem Ihr ein TeamUp, ein kurzes Politik-Praktikum, machen wollt.

Tag 1: Programm
Freitag, 25. September 2020

Online-Veranstaltung: Strategie und Politik

Jetzt anmelden!
16.00 Uhr: Begrüßung

Ellen Ueberschär, Vorstand Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin

16.10 Uhr: Input

Klimakrise und Pandemie: Was jetzt passieren muss

Dirk Messner, Präsident des Bundesumweltamtes, Dessau-Roßlau

Rückfragen, Diskussion

Moderation: Ellen Ueberschär, Vorstand Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin

17.00 Uhr: Fishbowl 1 / Fishbowl 2 / TeachIn 1

3 parallele Formate

Fishbowl 1

Wie geht ambitionierte Klimapolitik in der Demokratie?

Die Erderwärmung auf 1,5 ° zu begrenzen – das ist das übergeordnete Ziel der Klimabewegung, die auch am 25. September in vielen Teilen der Welt auf die Straße geht. Wie kann Deutschland dieses Ziel erreichen? Wen müssen wir überzeugen? Wie gehen wir mit Widerständen um?

Mit:

  • Anjes Tjarks, Senator für Verkehr und Mobiltätswende, Hamburg
  • Linus Steinmetz, FridaysForFuture Germany
  • Sarah Hadj Ammar, Jugendrat der Generationenstiftung, Würzburg    

Moderation: Ellen Ueberschär, Vorstand Heinrich-Böll-Stiftung

* angefragt

Fishbowl 2

Was muss sich an unserem Wirtschaftssystem ändern?    

Die Klimakrise hat viel mit unserer Wirtschafts- und Lebensweise zu tun. Nun kommt noch die Corona-Krise hinzu. Wie schaffen wir konkrete Einstiege in ein anderes Wirtschaften? Was kann jede/r einzelne heute tun?

Mit:

  • Franziska Straten, enyway, Hamburg
  • Christina Amelsberg, „Die Zukunftsmutigen“, WWF Jugend

Moderation: Johanna Ernst, UnternehmensGrün

TeachIn 1 - Online-Seminar

Gruppenmoderation

Egal ob online oder offline – Moderation ist wichtig, um Treffen effizient zu gestalten. Hier geht es um die Rolle der Moderation
und um Methoden,die helfen Treffen gut zu strukturieren.

Mit:

Fabian Wanisch, Stuhkreisrevolte

18.45 Uhr: Fishbowl 3 / Fishbowl 4 / TeachIn 2: Online-Seminar

3 parallele Formate

Fishbowl 3

Was muss sich an unserem Wirtschaftssystem ändern?

Wie muss die Wirtschaftsweise sich ändern, um klimaverträglich zu werden? Wie steuern wir am besten aus der Corona-Krise und in eine de-karbonisierte Ökonomie? Wie können wir Wohlstand erhalten und Wertschöpfung schaffen, ohne die natürlichen Lebensgrundlagen zu zerstören?

Mit:

  • Jan Philipp Albrecht, Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein
  • Alexandra Struck, Mitglied im Bundesvorstand, BUNDjugend
  • Michael Peters, Bürgerbewegung Finanzwende
  • Josef Holnburger, Abteilung Jugend, Deutscher Gewerkschaftsbund, Berlin

            
Moderation: Barbara Unmüßig, Vorstand Heinrich-Böll-Stiftung

Fishbowl 4

Wie geht ambitionierte Klimapolitik in der Demokratie?

Viele junge Menschen sind auf unterschiedliche Weise aktiv, um das 1,5 °-Ziel zu erreichen: auf der Straße, in Gemeinderäten, in sozialen Medien und bei direkten Aktionen. Welche persönliche Motivation haben die Aktiven? Was sind die Gemeinsamkeiten, was sind die Unterschiede? 

  • Marilena Geugjes, stellv. Vorsitzende, Gemeinderatsfraktion Bündnis 90/Die Grünen Heidelberg
  • Kathrin Henneberger, Institut of Environmental Justice, ehem. Pressesprecherin von Ende Gelände, Köln

Moderation: Jamila Schäfer, stellv. Bundesvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen

TeachIn 2: Online-Seminar

Was ist gute Klimakommunikation?

Gute Klimakommunikation inspiriert Menschen zum Handeln. Aber wie geht das? Hier gibts Tipps & Übungen

Mit:

Christian Gutsche, Klima-Coach, Bremen

Ab 20.15 Uhr: Gemeinsamer Ausklang

Tag 2: Programm

Samstag, 26. September 2020

Präsenzveranstaltung: TeamUp!

Generation Klima - TeamUp

Im TeamUp stellen sich 17 junge Menschen vor, die selbst Zukunft machen. Du kannst am 26.9. maximal 5 von ihnen besuchen und Dich dann entscheiden, eine oder einen von ihnen innerhalb eines halben Jahres an einem Tag bei ihrer/seiner politischen Arbeit kennenzulernen.

Achtung: Wegen der Corona-Pandemie können wir die Veranstaltung nur für 50 Interessierte öffnen! Deswegen bitten wir um eine Anmeldung.

Ab 9.00 Uhr Anmeldung
9.30 Uhr: Einführung in den Tag
Format erklären / Kennenlernen und abholen
10.00 Uhr: TeamUp 1

 

3 parallele Sessions

Stream: Politik#Praxis

Junge Kommunalis: Wie geht Einmischung in die Kommunalpolitik?

- Christine Mantu, Stadtbezirksrätin Dresden-Neustadt
 

Stream: Wirtschaft verändern

Energiewende selber machen

- Franziska Straten, enyway, Hamburg

Kampagne#Aktivismus

Druck machen mit Klimastreik

- Helena Marschall und Linus Steinmetz, Fridays for Future

Stream: Skills

So schützt Du Dich vor dem Aktivist/innen-Burnout

Hinweis: FÄLLT AUS!

10.45 Uhr: TeamUp 2

 

3 parallele Sessions

Stream: Politik#Praxis

Grüne Jugend

- Georg Kurz, Bundessprecher Grüne Jugend

Stream: Wirtschaft verändern

Blogging for change

- Johannes von Streit, Kommunikation und Entwicklung, GLS Bank

Stream: Kampagne#Aktivismus

Aktiv sein im Umweltverband

- Alexandra Struck, Mitglied im Bundesvorstand BUNDjugend

Stream: Skills

So schützt Du Dich vor dem Aktivist/innen-Burnout

Hinweis: FÄLTT AUS!

11:45 Uhr: TeamUp 3

 

3 parallele Sessions

Stream: Politik#Praxis

Kommunaler Klimanotstand und konsequente Klimapolitik in Kommunen –  was ist der richtige Weg?

- Marilena Geugjes, Stadträtin Heidelberg

Stream: Wirtschaft verändern

Projekt „Die Zukunftsmutigen“

- Laura Weniger und weitere, WWF Jugend

Stream: Kampagne#Aktivismus

Mit Radentscheiden zur Verkehrswende

- Isabell Eberlein, Changing Cities e.V.

Stream: Skills

Locals United – Antirassismus und Intersektionalität in der Klimabewegung

- Angela Asomah, BUND Jugend

Hinweis: Findet statt um 13.30 Uhr

12.30 Uhr: Mittag

13.30 Uhr: TeamUp 4

 

3 parallele Sessions

Stream: Politik#Praxis

Von der Demo in die Parlamente - Kommunaler Klimaschutz

- Urs Liebau, Stadtrat Magdeburg

Stream: Wirtschaft verändern

Landwirtschaft ökologisch umbauen

- Julius Jacobi, Biohof Jacobi, Warburg

Stream: Kampagne#Aktivismus

Achtung: Änderung

Locals United – Antirassismus und Intersektionalität in der Klimabewegung 

- Angela Asomah, BUND Jugend

Stream: Klima#Politik#Wissen

Wie funktioniert das Zusammenspiel von sozialen Bewegungen und institutioneller Politik?

- Sabrina Zajak, Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung DeZIM e.V.

Hinweis: FÄLLT AUS!

14.15 Uhr: TeamUp 5

 

3 parallele Sessions

Stream: Politk#Praxis

Mehr Mitsprache! Deutscher Jugendrat und wählen unter 18!

- Tracy Osei-Tutu, Demokratische Stimme der Jugend e.V.

Stream: Wirtschaft verändern

Anpassung an den Klimawandel

- Susan Thiel/Adrian Pfalzgraf, GreenAdapt, Gesellschaft für Klimaanpassung mbH

Stream: Kamapagne#Aktivismus

Kohlekraftwerke abschalten per Bürgerentscheid

- Henning Peters, Kassel kohlefrei

Stream: Klima#Politik#Wissen

Wie funktioniert das Zusammenspiel von sozialen Bewegungen und institutioneller Politik?

- Sabrina Zajak, Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung DeZIM e.V.

Hinweis: FÄLLT AUS!

15.00 Uhr: TeamUp – Tandem – bzw. Gruppenbildung Mentoringteams, Verabredungen
16.00 Uhr: Feedback / Abschluss

16.30 Uhr: Ende