Thomas Rixen
Politikwissenschaftler und Ökonom, Professor für Politikwissenschaft an der Universität Bamberg

Thomas Rixen, 1974 in Aachen geboren, ist Professor für Politikwissenschaft, insbesondere international vergleichende Politikfeldanalyse an der Universität Bamberg. Sein Forschungsfeld ist die Vergleichende und Internationale Politische Ökonomie. Er interessiert sich vor allem für die Entstehung und den Wandel wirtschafts-, finanz- und sozialpolitischer Regulierung unter Bedingungen der Globalisierung. Thomas Rixen hat in Bonn, Hamburg, Paris und Ann Arbor Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre studiert. Anschließend war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Sonderforschungsbereich „Staatlichkeit im Wandel“ an der Jacobs University Bremen, wo er 2007 mit einer Arbeit zur internationalen Steuerpolitik promoviert hat. Von 2007 bis 2012 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) in der Abteilung „Transnationale Konflikte und Internationale Institutionen“.

2000-2001 war er Referent bei der Hamburger Wissenschaftssenatorin Krista Sager und 2006-2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter in ihrem Bundestagsbüro. Er ist Vertrauensdozent und Mitglied der Auswahlkommission des Studienwerks der Böll-Stiftung.

Alle Beiträge: