Reinhard Loske
Professor für Nachhaltigkeit und Transformationsdynamik an der Universität Witten/Herdecke und Senior Associate Fellow der DGAP in Berlin
Portrait Platzhalter

Prof. Dr. Reinhard Loske, geb. 1959, seit 2007 Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa der Freien Hansestadt Bremen, zuvor  (1998-2007) Mitglied des Deutschen Bundestages, u.a. stv. Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen. Kaufmännische Ausbildung; danach Studium der Wirtschafts- und Politikwissenschaften in Paderborn, Nottingham und Bonn. Promotion zum Thema "Klimapolitik im Spannungsfeld von Kurzzeitinteressen und Langzeiterfordernissen" am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Kassel  (Dr. rer. pol.) und Habilitation mit einer Arbeit zum Thema "Nachhaltigkeit als Politik" am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin. Von 1992 bis 1998 Wissenschaftler am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie zwischen 1992 und 1998, dort u.a. Tätigkeiten im Auftrag der Bundesregierung, der Europäischen Union und der Vereinten Nationen. Forschungs- und Arbeitsaufenthalte im südlichen Afrika. Vorsitzender der Studiengruppe für globale Zukunftsfragen der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik. Wichtige Buchveröffentlichungen: Zukunftsfähiges Deutschland  (mit Wolfgang Sachs u.a.) , Birkhäuser Verlag 1996; Klimapolitik, Metropolis-Verlag 1997, Greening the North – A Post-Industrial Blueprint for Ecology and Equity  ( mit Manfred Linz und Wolfgang Sachs) , Zed Books 1998; Die Zukunft der Infrastrukturen  (mit Roland Schaeffer) , Metropolis-Verlag 2005; Abschied vom Wachstumszwang, Basilisken-Presse 2010.