Caroline Schroeder

Caroline Schroeder

Projektbearbeitung Referat Außen- und Sicherheitspolitik
Caroline Schroeder
Biografie: 

Caroline Schroeder hat Soziologie an der Universität Bielefeld und der Universidad de Buenos Aires studiert und das Masterprogramm für Interdisziplinäre Lateinamerikastudien an der Freien Universität Berlin absolviert.

Während ihres Masterstudiums arbeitete sie als studentische Hilfskraft in einem Forschungsprojekt zu Organisierter Kriminalität und Räumen begrenzter Staatlichkeit. In ihrer Abschlussarbeit beschäftigte sie sich mit dem Phänomen der Selbstverteidigungsgruppen/Bürgerwehren in Mexiko.

Von Mai 2014 bis Januar 2015 koordinierte sie das regionale Klimaprogramm der Heinrich-Böll-Stiftung in Mexiko. Von 2015 bis 2017 arbeitete sie dort als Kommunikationskoordinatorin. Von Januar bis Juni 2018 war sie Projektbearbeiterin im Referat Internationale Politik in der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin. Von Juni 2018 bis März 2019 unterstützte sie dort das Referat Außen- und Sicherheitspolitik als Projektbearbeiterin.