Dr. Manuel Rivera
Soziologe
Manuel Rivera

Manuel Rivera arbeitet seit 2011 an dem von Klaus Töpfer gegründeten Forschungsinstitut für Nachhaltigkeit (RIFS, früher IASS) in Potsdam und leitete dort u. a. die Forschungsgruppe „Narrative und Bilder der Nachhaltigkeit" mit einem Fokus auf wissenschaftliche und politische Nachhaltigkeitsdiskurse. Seit 2020 gilt das Interesse des Soziologen, der 2015 über „Theater als politische Öffentlichkeit“ promoviert hat, verstärkt den transformativen Potenzialen künstlerischer Kommunikations- und Kooperationsformate.

Vor seiner Zeit am RIFS arbeitete Manuel Rivera für den Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung und das Netzwerk der Europäischen Umwelt- und Nachhaltigkeitsräte. Nebenberuflich – und von 2007 bis 2011 an verschiedenen deutschen Stadttheatern auch hauptberuflich – hat er sich seit seiner Jugend immer wieder als Schauspieler betätigt. Er ist Mitglied in den wissenschaftlichen Beratungsgremien der deutschen Umwelt- und Naturbewusstseinsstudien und seit 2018 Mitglied von Bündnis90/Die Grünen.