Felix Lee
Journalist

Felix Lee war von 2012 bis 2019 China-Korrespondent der taz in Peking. 2011 ist sein erstes Buch erschienen: «Der Gewinner der Krise – was der Westen von China lernen kann», 2014 sein zweites: «Macht und Moderne. Chinas großer Reformer Deng Xiao-ping. Eine Biographie» – beide erschienen im Rotbuch Verlag.

Alle Beiträge: