Ferda Ataman
Journalistin, Autorin und Diversitäts-Expertin
Foto Ferda Ataman

Ferda Ataman ist Journalistin, Autorin und Diversitäts-Expertin. Sie studierte Politikwissenschaften, war Redenschreiberin bei Armin Laschet und Referatsleiterin in der "Antidiskriminierungsstelle des Bundes". Als Journalistin hat sie in den Redaktionen von Der Tagesspiegel und Spiegel Online gearbeitet, baute den "Mediendienst Integration" auf und war bis 2020 Spiegel-Kolumnistin. 2019 hat sie das Buch "Hört auf zu fragen. Ich bin von hier" im S. Fischer Verlag veröffentlicht und unter dem Hashtag #vonhier eine Debatte über Zugehörigkeit in Deutschland ausgelöst. Sie ist ehrenamtliche Vorsitzende des Vereins "Neue deutsche Medienmacher*innen" und hat das postmigrantische Netzwerk „neue deutsche organisationen“ mitgegründet. Ataman lebt (gern) in Berlin.