Kai Gehring

Kai Gehring

MdB, Bündnis90/Die Grünen
Kai GehringUrheber/in: Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Creative Commons License LogoDieses Bild steht unter einer Creative Commons Lizenz.
Biografie: 

Kai Gehring wurde am 26.12.1977 in Mülheim an der Ruhr geboren und lebt seitdem in Essen. Nach dem Abitur auf dem Geschwister-Scholl-Gymnasium in Velbert (1997) leistete er seinen Zivildienst in der Evangelischen Studierendengemeinde Essen ab (bis 1998). Zwischen 1998 und 2003 absolvierte er sein Studium der Sozialwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum (Diplom). Wissenschaftliche Schwerpunkte im Studium setzte er in der Politikwissenschaft und Parteienforschung. Seine Diplomarbeit analysiert die Nachwuchsförderung der Parteien und ihre politische Personalentwicklung. Praktika absolvierte er in einer Stiftung und einem Landesministerium.

Gehring ist seit 1998 Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen (Kreisverband Essen) und Gründungsmitglied des Jugendverbands Grüne Jugend NRW. Von 2000 bis 2002 war er Sprecher der Grünen Jugend NRW. Zu Zeiten der ersten rot-grünen Koalition in NRW war er Mitglied im GRÜNEN NRW-Landesvorstand (2002 bis 2006).

Seit 2005 ist Kai Gehring Mitglied im Deutschen Bundestag. Für die GRÜNE Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen ist er seit 2014 Sprecher für Hochschule, Wissenschaft und Forschung, Mitglied und Obmann im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung und stellvertretendes Mitglied im Haushaltsausschuss. Kai Gehring ist zudem Berichterstatter für die Internationalen Austauschprogramme und stellv. Mitglied der Kommission des Ältestenrates für Innere Angelegenheiten.

In seiner Funktion als MdB ist Kai Gehring Mitglied im Kuratorium des Deutschen Studentenwerkes, im Fachbeirat des Studienwerks der Heinrich-Böll-Stiftung, im Kuratorium der Bundeszentrale für politische Bildung, im Kuratorium des Evangelischen Studienwerks e. V. Villigst, im Kuratorium der Stiftung Lesen e. V., im Parlamentarischen Beirat der Fernuniversität Hagen, im Senat der Leibniz-Gemeinschaft und im Kuratorium des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit. Darüber hinaus ist er Mitglied bei Amnesty International, bei Greenpeace und im Lesben- und Schwulenverband Deutschland e. V.

 

Weitere Informationen unter: www.kai-gehring.de