Katrin Altmeyer
Leiterin des Asien-Referates der Heinrich-Böll-Stiftung

Katrin Altmeyer war bis 2012 Leiterin der Heinrich-Böll-Stiftung in China. Zuvor war sie mehr als vier Jahre in Peking tätig, zuletzt als Leiterin der Marketing- und Kommunikationsabteilung des WWF China. Katrin Altmeyer kam Anfang 2002 im Rahmen des Expertenprogramms von GTZ/CIM nach Peking, um lokale Umweltorganisationen zu unterstützen. Nach dem Studium der Kommunikationswissenschaft und Ethnologie in München und Berlin war Frau Altmeyer zehn Jahre als Fernsehjournalistin für das internationale Programm der Deutschen Welle tätig, danach arbeitete sie mehrere Jahre als Medienspezialistin für die Umweltorganisation WWF in Deutschland.