Katrin Langensiepen
Mitglied des Europäischen Parlaments / Bündnis 90/Die Grünen
Foto Katrin Langensiepen

Katrin Langensiepen wurde 1979 in der Region Hannover (Langenhagen) geboren. Die überzeugte Europäerin studierte in den Niederlanden, war Au Pair in den Banlieues von Marseille in Frankreich, arbeitet in einem Kibbuz in Isreal und absolvierte schließlich eine Ausbildung als Fremdsprachenassistentin. 2011 wurde sie für Bündnis90/Die Grünen in den Rat der Stadt Hannover gewählt, wo sie als sozialpolitische Sprecherin aktiv war und sich als Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft Behindertenpolitik für mehr Teilhabe und Solidarität einsetzte. Parallel dazu arbeitete sie im Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Sven-Christian Kindler und im Landtagsbüro vonFiliz Polat und Belit Onay.

Im November 2018 wurde sie auf dem Bundesparteitag von Bündnis 90/Die Grünen auf Platz 9 der Europaliste gewählt und zog somit im Juli 2019 als einzige Abgeordnete mit sichtbarer Behinderung in das Europäische Parlament ein. Auf Bundesebene ist sie seit 2019 Mitglied der neu gegründeten AG-Vielfalt, die das Thema innerparteiliche Diversität bei den Grünen vorantreibt. Im Europäischen Parlament kämpft sie als Vize-Vorsitzende des Ausschusses für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten für ein soziales und inklusives Europa. Im Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten ist sie für Syrien und Subsahara-Afrika zuständig.