Kurt Edler
GAL-Gründungsmitglied, Bundesvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik

Jahrgang 1950. Abitur 1968. Lehrer an beruflichen Schulen und Gymnasien in Hamburg 1977 - 2004. Gründungsmitglied der Grün-Alternativen Liste (GAL). Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft 1984 - 1986 und 1993 - 1997 und schulpolitischer Sprecher der GAL-Fraktion.

Referatsleiter Gesellschaft am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung in Hamburg 2004-2015. Mitwirkung im Hamburger Beratungsnetzwerk gegen Rechtsextremismus und im Hamburger Netzwerk Prävention und Deradikalisierung (Radikaler Salafismus und Islamfeindlichkeit).

Seit 2008 Bundesvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V. Seit 2009 deutscher Koordinator im Programm „Education for Democratic Citizenship and Human Rights“ des Europarats. Arbeitsschwerpunkte: Rechtsextremismus, Islamismus, Schuldemokratie, Anti-Diskriminierung.