Laura Valentukeviciute

Laura Valentukeviciute

Mitbegründerin und Sprecherin des Vereins Gemeingut in BürgerInnenhand
Biografie: 

Laura Valentukeviciute ist Mitbegründerin und Sprecherin des Vereins Gemeingut in BürgerInnenhand. Die Sozialwissenschaftlerin beschäftigt sich seit 2007 mit dem Thema Privatisierung der Infrastruktur der öffentlichen Daseinsvorsorge als Referentin und Autorin.

Sie veröffentlichte u. a. Beiträge in den "Blättern für deutsche und internationale Politik", "Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte" sowie in der Zeitschrift "Lunapark 21". Im Rahmen der Debatte um die Grundgesetzänderung und Autobahnprivatisierung sowie die Einführung der Pkw-Maut wurde sie als Sachverständige zu Anhörungen im Finanz- und Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages eingeladen.

Alle Beiträge: