Marianne Zepp

Marianne Zepp

Referentin Zeitgeschichte
Urheber/in: Stephan Röhl. Creative Commons License LogoDieses Bild steht unter einer Creative Commons Lizenz.
Biografie: 

Magisterstudium der Neueren Geschichte, Germanistik und Soziologie in Mainz.
In den 80er Jahren Pressereferentin und freie Journalistin, engagiert in der Frauen- und Friedensbewegung.

1987 Gründungsmitglied der FrauenAnStiftung
1990 bis 1995 Referentin für Historische Frauenforschung
1990 bis 1996 Gründung und Koordination des Netzwerkes historische arbeitender Frauen in der FrauenAnStiftung

seit 1997 Referentin für Zeitgeschichte in der Heinrich-Böll-Stiftung
seit 1999 Koordinatorin des Programmteams Demokratie- und Zeitgeschichte
seit 2011 Programmkoordinatorin im Büro Tel Aviv
 

Arbeitsschwerpunkte:

  • Geschichtspolitik im zivilgesellschaftlichen und politischen Bereich
  • Auseinandersetzung mit der Vergangenheit beider deutscher Staaten
  • europäische und internationale Demokratieentwicklung
  • Geschlechterpolitik
  • Mitarbeit in der Projektgruppe Außen- und Sicherheitspolitik: Sicherheits- und Militärstrukturen, Militär und Geschlecht
  • Mitarbeit in der Projektgruppe Europa
  • Mitarbeit in der Projektgruppe Grüne Geschichte

Dissertation zu:
„Weiblichkeit und Politik im amerikanisch besetzen Teil Deutschlands 1945 bis 1949"