Michael Knoll
Leiter politische Grundsatzfragen des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller

Michael Knoll verantwortet seit Januar 2019 die politischen Grundsatzfragen beim VBKI, dem ältesten Wirtschaftsclub Berlins. Er beschäftigt sich mit den Infrastrukturen einer Stadtgesellschaft – Stadtentwicklung, Wohnen, Mobilität, Gesundheit und Wissenschaft – und definiert dabei Rolle und Anspruch der Wirtschaft.

Michael studierte Geschichte und Soziologie an der Universität Konstanz, anschließend den Aufbaustudiengang „Interdisziplinäre Frankreichstudien“ an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Seine berufliche Karriere begann beim Universitätsverlag Konstanz (uvk), wo er die Reihen „édition discours“ und „raisons d’agir“ betreute. Von März 2002 bis Ende 2005 arbeitete er im Bundestagsbüro von Joschka Fischer als wissenschaftlicher Mitarbeiter zu europa-, außen- und sicherheitspolitischen Fragen. Zwischen 2006 und 2018 war er Leiter des Berliner Büros der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, wo er den Fragen sozialer Innovation, politischer Governance und Digitalisierung sowie mit Themen der europäischen Integration widmete.