Michael Voges
Ehem. Staatsrat der Behörde für Schule und Berufsbildung, Hamburg, Mitglied der "Fokusgruppe Bildungspolitik" der Heinrich-Böll-Stiftung

Michael Voges wurde 1952 in Bremen geboren. Er studierte Germanistik, Geschichte und Soziologie in Kiel und Oxford. Von 1980 bis 1991 war er als Wissenschaftlicher Assistent bzw. Hochschulassistent an den Universitäten Kiel und Tübingen tätig. 1992 erfolgte der Einstieg in die Landesverwaltung Hamburgs, wo er verschiedene Aufgaben wahrnahm, darunter die Leitung des Planungsstabs in der Senatskanzlei. 2006 wurde Voges zum Staatsrat der Behörde für Bildung und Sport ernannt, 2008 wechselte er in die Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz. Von 2010 bis 2011 war er Staatsrat der Finanzbehörde und von 2011 bis zu seiner Pensionierung am 31. Dezember 2016 wieder Staatsrat der Behörde für Schule und Berufsbildung.

Michael Voges ist Mitglied der Fokusgruppe Bildungspolitik der Heinrich-Böll-Stiftung.

Alle Beiträge: