Michaelis Goudis
Büroleiter Thessaloniki - Griechenland

Michalis wurde in Thessaloniki, Griechenland geboren. Nachdem er sein Studium im Journalismus und Massenkommunikation an der Aristoteles Universität abgeschlossen hat, arbeitete er als Journalist für Zeitschriften und Online Redaktionen als auch als Radiomoderator.

Nach Ausbildungen in Bereichen Radio- und Datenjournalismus am LfM in Düsseldorf und am DJS in München, hat er als freier Journalist mit verschieden sowohl Griechischen als auch Europäischen Medien, vor allem auf dem Höhepunkt der Krise der Eurozone, kooperiert, u.a. DIE ZEIT, ZDF, Songlines und Nieuwsuur.

Im Jahr 2013 ist er nach Brüssel umgezogen, wo nach einer wertvollen Lernerfahrung in der Presseabteilung des Europäischen Parlaments leitete er über einen Zeitraum von sieben Jahren die Kommunikationsarbeit von Housing Europe. Er war auch besonders aktiv an den Internationalen Festivals für sozialen Wohnungsbau beteiligt.

Inzwischen, hat sein anhaltendes Interesse an Städten die Form eines Master-Abschlusses in Humangeographie und Raumplanung angenommen.

Der Sommer 2020 bringt ihn in seine Heimatstadt zurück, um das Büro der Heinrich-Böll-Stiftung in Griechenland zu leiten. Mit einem talentierten Team arbeitet er eng mit einer Vielzahl von Partnern zusammen rund um die Schwerpunkte Demokratie, Ökologie und Sozial- und Solidarwirtschaft.